Bei Plattfuß operieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"zu dollen Plattfuß" ist eigentlich keine typische Ausdrucksweise für eine ärztliche Diagnose ...
Üblicherweise gibt es bei einem Senk-Spreizfuß Einlagen für die Schuhe.
Über den Sinn einer Operation müsstest du dich mit einem Orthopäden unterhalten, nicht mit uns Laien als Ferndiagnostiker.

Ich habe auch zwei Senk-Spreiz-Füße, also Plattfüße. Ich habe 5 Jahre lang Einlagen getragen, irgendwann wurde mir das aber zu doof, weil ich meine Lieblings Turnschuhe nicht mehr tragen konnte. Nun lebe ich seit mindestens 15 Jahren ohne, von einer OP war nie die rede. Hast du den schmerzen oder so? Wenn es nur um das aussehen geht, würde ich es nicht machen 

Das muss man nicht operieren. Ich hab das mein Leben lang ( Grad4). Wenn es mal Probleme macht ( zB Rückenschmerzen) einfach ein paar Wochen Einlagen tragen.

Das Ding heißt PaTTfuß. Ob sich eine OP lohnt hängt von verschiedenen Dingen ab. 

Hast Du Probleme damit? Schmerzen? Was machst Du Beruflich? Was machst Du an Sport? Usw. 

Auf gesetzliche Kasse wird es keiner machen, wenn du dadurch nicht gebehinderst bist . Wie wäre es mit Übungen. Zehen fest nach unten ziehen ? 50 mal pro Tag?

Was möchtest Du wissen?