Beim neuen Windows den Zeitplan für einen allfälligen Neustart ändern?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

hast du bereits das Anniversary Update installiert? (Welche Versionsnummer ist angegeben, wenn du im Startmenü "winver" eintippst und bestätigst?)

Wenn nicht, dann tu dies erstmal direkt hier: http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=823759
Backup nicht vergessen.

Wenn ja, dann kannst du doch unter den Windows-Einstellungen mit den Nutzungszeiten einen bis zu 12 Stunden langen Zeitraum angeben, an dem du nicht von Updates gestört werden möchtest. Dauerhaft aufschieben kannst du den Neustart mit Windows-Mitteln aber nicht, nur, wenn konkret gerade ein Neustart ansteht, in den Neustartoptionen eine Verschiebung angeben.

Mit externen Programmen kannst du aber bei Bedarf die automatischen Windows-Neustarts deaktivieren (was aber nur bedingt zu empfehlen ist, da relevante Sicherupdates erst entsprechend später installiert werden oder Windows Update ganz deaktivieren (was aber jeder gesunde Menschenverstand höchstens auf einem nicht netzwerkfähigen Gerät, an welches keine Wechselsdatenträger angeschlossen werden, tun würde). Falls du das aber trotzdem tun möchtest, kannst du dir hierfür O&O ShutUp 10 herunterladen und installieren (am sichersten von der Herstellerseite), dort findest du entsprechende Einstellungen.
Ein anderes Zusatzprogramm deaktiviert aber nur überflüssige Windows-Update-Neustarts. Dadurch scheint die Sicherheit des PCs nicht eingeschränkt zu sein. Dies kannst du mit folgendem Tool abschalten: http://winaero.com/download.php?view.1796 Lade es dir herunter und rufe den Punkt "Disable Reboot after Updates" unter "Behavior" auf, setze dort das Häkchen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen - und bei Fragen einfach fragen! :-)

Mit freundlichen Grüßen,
KnorxThieus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beantworter128
16.09.2016, 19:36

Ich hab Version 1607

0

Was möchtest Du wissen?