Beim Naseputzen Blut auf dem Taschentuch

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast Nasenbluten. Wenn die Luft trocken ist, können die Äderchen in der Nase reissen oder platzen.

Was du dagegen tun kannst:

  • Nase innen mit bepanten-Creme o.ä. einfetten, das macht die Adern geschmeidiger, so dass sie nicht platzen

    • Luft befeuchten, oft lüften. Falls du das Zimmer nicht befeuchten kannst, stell einen dampfenden Tee vor dich (z.B. kamille) und atme die dämpfe immer wieder ein
  • Achte darauf, dass du drinnen nicht zu warm angezogen bist. richtig Nasenbluten kriegt man meist, wenn einem zu warm ist.

    • Sei gewappnet für nasenbluten (Kopf nicht zurücklegen, sondern Blut nach vorne in ein Waschbecken rinnen lassen, und die Pulsadern an den handgelenken (oder den Nacken) unter fliessendem kalten Wasser (oder einem Waschlappen im Nacken) kühlen und einfach warten, bis es vorbei ist. Es ist nicht gefährlich.
  • Du könntest auch eine Blutstillende Creme und/oder Blutstillende Watte bei dir tragen, dann geht das nasenbluten schneller vorbei... Und Taschentücher solltest du immer in Griffweite haben...

  • Falls das alles nichts nützt und du öfter Nasenbluten kriegst und das lästig findest, kannst du zum HNO-Arzt gehen und das Äderchen veröden lassen. Das tut nicht weh und dann hast du Ruhe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass das kommt, weil es im Moment so kalt ist. Von daher hat man dann mehr schnupfen. Und dementsprechend öftre putzt man sich dann die Nase und deswegen platzen auch mehr Äderchen in der Nase.

Denn die werden ja immer wieder strapaziert. Von daher sollte man sich auch eher vosichtiger die Nase putzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die kälte sind die nasenwände gereitzt, die nase ist zu trocken, manchmal mit etwas vaseline oder so einreiben,,, dann ist es wieder besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht so doll putzen, es platzen Äderchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?