Ich habe meinen Mann beim Lügen erwischt: Habe ich überreagiert?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In meinen Augen hast du überreagiert. Was ist denn schon dabei?

Dein Mann ahnte Streit  mit dir und hat verschwiegen, dass das Mädel im Auto saß. 

Wieso "darf" er sie nicht mitnehmen?  Ist das nicht seine Entscheidung? 

Hast du Angst?  Hast du so wenig  (selbst)-Vertrauen?

Ich als mann finde es absolut überreagiert aber generell nach meiner erfahrung ist es eine völlig logische reaktion von euch damen.

Das alles immer ein Drama sein muss werde ich nie verstehen aber das gute an der geschichte ist wir müssen euch frauen ja garnicht verstehen sondern einfach nur reue zeigen und uns wie dackel entschuldigen *lach*

Solch ein schauspiel finde ich persönlich immer sehr amüsant da ich mir innerlich sehr das lachen verkneifen muss.

Generell verstehe ich aber eins nicht. Warum er überhaupt die azubine gefahren hat. Ich bin da extrem vorsichtig wenn ich ne freundin habe und wollte nichtmal den verdacht erregen wodurch sie eifersüchtig werden könnte.

Einfach weil ich von vorn herrein keine lust hätte mich für kram zu entschuldigen bei dem ich nichts verbrochen hab

Ich als Frau finde diese Reaktion ebenfalls völlig übertrieben 

1
@turalo

bitte heirate mich ;-)

Aber Spaß beiseite.

Frauen die so denken sind extrem rar und einfach zu bejubeln. DH!

1

Okay war es von deinem Mann natürlich nicht, aber verstehen kann ich ihn auch. Du hättest ihn gleich Fragen können, als er nach Hause gekommen ist und hättest dich nicht so anstellen brauchen, dann hätte er es dir wahrscheinlich sofort gesagt.

Was ist nicht verstehe ist warum du deinem Mann verbietest, die Auszubildende mitzunehmen. Ist doch völlig normal, wenn man eine gemeinsame Strecke hat. In welcher Abteilung sie ist, spielt doch auch keine Rolle. Ist doch bloß eine harmlose Fahrgemeinschaft.

1. verstehe ich nicht warum er sie nicht mit nehmen soll. anscheinen ist es sa so praktisch und wenn er eh fahren musst dann ist das doch kein Problem. und du solltest deinem Mann schon so viel vertrauen dass er dir nicht mit seiner Azubine fremd geht.
2. ja du hast total überreagiert ich wär auch nicht hingegangen wenn ich ganau gewusst hätte das das in einer riesen disskusion enden ist einfach peinlich vor anderen vor allen da er da ihr Vorgesetzer ist und wenn ich autofahren hab ich auch besseres zutun als zu streinen

Wäre ja auch peinlich gewesen, wenn Du Deinen Mann am Telefon angeschrien hättest, und die Auszubildende alles mitbekommt. Da wäre die Autorität beim Teufel. Das Dein Mann, aus Angst vor Dir, Dich anlügt, da müsste was zwischen euch geändert werden.

Ich finde es etwas übertrieben.Du mischt dich zu weit in seine Angelegenheit ein oder gibt es in deinen Gedanken Anlass etwas mehr dahinter zu vermuten.
Etwas mehr Vertrauen würde dir gut stehen.

Der Mann wird alles genau belegen müssen. "Wo warst du? Wo willst du hin? Das darfst du nicht! "

Zu bedauern

1

Es ist völlig verständlich, dass dein Mann dir im Auto nicht die Wahrheit gesagt hat, als die Auszubildende neben ihm saß. Offenbar kennt er dich sehr gut und wollte am Telefon keinen Ehekrach verursachen, den die Auszubildende mitgehört hätte. Das ist nachvollziehbar. Er hat aber später seine Lüge korrigiert. Damit hättest du zufrieden sein sollen.

Die Reaktion deines Mannes spricht Bände über dich. Offenbar machst du ihm häufiger Szenen wegen Nichtigkeiten. Wenn er Angst haben muß, dass es zum Ehekrach kommt und du ihn mit Kälte "bestrafst", dann wählt er irgendwann das kleinere Übel, nämlich die Lüge.

Dein Mann ist erwachsen. Er ist nicht dein Eigentum. Er kann selbst entscheiden, ob er eine Auszubildende nach Hause fährt oder nicht. Du hast ihm das nicht zu verbieten.

Könnte es sein, dass du ein "zänkisches Weib" bist? Hinterfrage dich selbst selbstkritisch und mache nicht aus jeder Fliege einen Elefanten. Langfristig wird dein Mann sich sonst auf eine Geliebte umorientieren oder dir gleich ganz weglaufen.

Er sagte ja, aber ich konnte es dir am Telefon nicht sagen, weil ich nicht mit dir streiten wollte.

Am Telefon, zu Hause hat er doch eingestanden, also wo ist das Problem?

Weshalb hast du überreagiert?

Mißtrauen, Eifersucht..oder war es tatsächlich nur, daß er dich belogen hat?

die frage ist doch vielmehr, was dahinter steckt, dass dein mann diesen intensiven kontakt zu dieser azubiene sucht. wenn es mehr ist als nur mitnehmen zur arbeit, hast du allen grund zur eifersucht und mißtrauen.

wenn nicht, solltest du mal überlegen, ob du deinem mann vertraust oder nicht; und warum nicht?

Was möchtest Du wissen?