Beim lesen kriege ich keine luft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielleicht hat sich deine Sitzhaltung geändert. Das ist auch häufiger Grund für Rückenverkrümmungen. Wenn der Rücken verkrümmt, wird die Brust eingeengt.

Ist nur eine Vermutung. Bin kein Mediziner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celibeli
04.12.2013, 17:41

Das heisst ich soll versuchen gerader zu sitzen ? Danke für deine Antwort.

0

Also wenn es nicht der Inhalt des Gelesenen ist, der dich derart verblüfft oder erschreckt, dass dir die Luft wegbleibt, dann kann es nur an deiner Haltung liegen...;-)

Daher wäre es das Einfachste für dich, einmal zu schauen ob du besser atmen kannst, wenn du deine Sitzhaltung oder Sitzposition veränderst. Und ... du könntest auch versuchen im Liegen zu lesen. Das wäre sehr entspannend für deinen Körper und du könntest dich ganz dem Lesen widmen, und dabei ganz völlig ruhig und normal atmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celibeli
04.12.2013, 19:02

Hahah neein das ist es nicht ^^ also es ist eigendlich nur wenn ich laut lesen muss, also in der schule. Aber danke für den Tipp :D vllt hat sich meine haltung wirklich sehr verschlechtert :o ich werds ausprobieren :)

0

Was möchtest Du wissen?