Warum wird mir beim Lesen im Flieger schlecht?

5 Antworten

Das liegt daran, das das Gehirn die Bewegung beim Flug immer noch wahrnimmt, und beim Lesen irritiert wird, da sich die Buchstaben im Buch nicht bewegen aber trotzdem ein "Ich-beweg-Mich"-Sihnal ankommt und das Gehirn mit dieser Funktion nicht klarkommt.
Das löst bei vielen Menschen Kopfschmerzen und Übelkeit aus.

Probier es mit kandiertem Ingwer. Ich esse davon etwa eine Stunde vor dem Flug 1-2 Stück, dann jede Stunde wieder. Es hilft echt - bei Gewitterwetter habe ich schon bemerkt, wie die Passagiere um mich herum plötzlich immer stiller wurden, aber mir war noch nicht schlecht.

Abgesehen davon: Nicht lesen! Schau lieber aus dem Fenster ;-)

ReiseKaugummi und andere Medikamente einnehmen (arzt fragen)

Was möchtest Du wissen?