Beim laufen stechen in den Nieren

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Falsche Atmung

stimm dir zu =D

0

Könnts auch vom rauchen kommen ?

0
@Taxi33

ja, wenn man z.B Raucher/in ist dann kann es auch davon kommen.

0

Das nennt man Seitenstechen tritt relativ häufig, insbesondere beim Laufen auf. Nach dem heutigen Erkenntnisstand der Sportmedizin kommt das Seitenstechen wahrscheinlich dadurch zustande, daß im Zwerchfell, das bei der Bauchatmung eine wichtige Rolle spielt, eine Stelle seiner dünnen Muskelschicht mangelhaft mit Sauerstoff versorgt wird. Es kommt zu einer lokalen Übersäuerung, die das Seitenstechen hervorruft. Seitenstechen kann auch entstehen, wenn vor einem Lauf zu viel gegessen wurde oder nicht mindestens 2 Stunden seit der letzten Nahrungsaufnahme vergangen sind. Ursachen können außerdem auch der Beginn körperlicher Aktivität mit zu hoher Anfangsbelastung, ungenügendes Aufwärmen und eine falsche Atemtechnik mit einseitiger Brustkorbatmung sein. Wenn Seitenstechen auftritt, sollte man das Lauftempo sofort verlangsamen oder zum Gehen überwechseln, es läßt dann meist sofort nach. Während der Unterbrechungsphase sollte man tief und hörbar ein- und ausatmen, wobei auch die Bauchatmung mitbeteiligt werden muß. Nach wenigen Minuten kann man den Lauf fortsetzen. Kommt das Seitenstechen nach einiger Zeit wieder, beginnt das gleiche Spiel von vorn. Lassen Sie sich aber nicht entmutigen, denn oft hängt das Seitenstechen auch mit der jeweiligen Tagesform zusammen. Es tritt manchmal etwas stärker auf, ein anderes Mal nur in geringem Maße und dann wiederum gar nicht. Insgesamt aber ist Seitenstechen ein Zeichen dafür, daß Ihr Ausdauertrainingszustand nicht besonders gut ist. Bei Untrainierten kann dieses Phänomen deshalb anfangs durchaus auftreten. Sobald Sie das Ausdauertraining ernst nehmen und regelmäßig laufen, schwimmen, wandern, radfahren oder paddeln, verschwindet das Seitenstechen auf einmal und bleibt meist auch für immer weg.

Das kommt aber auch vor wenn ich normal gehe und ich glaub kaum das man schon von 100 meter gehn seitenstechen bekommt

0

passiert mir oft naja ich hab auch Asthma aber der grund dafür ist schlechte bzw unregelmäßige Atmung

damit das nicht passiert versuch gleichmäßig ein und auszuatmen, am besten geht das wenn du beim joggen immer gleich viele schritte während dem ausatmen gehst wie beim eintatmen (:

Denk mal an die Wirbelsäule!Eine Muskelverspannung um eine Fehlstellung eines unteren Brustwirbels äußert sich auch in Nervensensationen (Stechen),beim Gehen und Laufen. Mach Dehnübungen!

pause machen, was trinken, gleichmäßiger atmen. die nieren sind übrigens hinten; nicht in der seite, wie viele denken.

es ist 3:10 du warst grad joggen? für wie blöd hälst du uns?

ja und ? ich war auch gestern im 4:20 joggen

0

Was möchtest Du wissen?