Beim Laufen immer richtig schnell aus der Puste, aber Crossstepper stundenlang?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, habe leider erst jetzt deine Frage gelesen: Versuche mal den Puls zu messen, wenn Du beim Joggen außer Puste bist (Maximalpuls). Dann gehst Du auf den Stepper oder läufst so langsam, dass es Dir gut geht. Dann misst Du den Puls. Mit diesem Puls (Tempo) solltest Du mit Laufen in ebenen Gelände oder auf einem Sportplatz anfangen. Wenn Du trotzdem aus der Puste bist, dann machst Du halt eine Gehpause. Fange mit einer halben Stunde Laufzeit an. Irgendwann wirst du in dem leichten Tempo eine Stunde durchlaufen können. Dann kannst Du langsam das Tempo erhöhen oder im hügeligen Gelände trainieren. Umfang dann immer die Stunde. Jetzt sollte Dein Puls nicht mehr als 20 Schläge unter dem Maximalpuls sein. wenn es mehr sind: Tempo verringern. Beim nächsten Training auch wieder locker laufen im Tempo wie oben. Bei Muskelkater: Ausgleichsport, z.B. Schwimmen oder Gymnastik. Bei Schmerzen in Knie, Hüfte ... - pausieren! Ansonsten 3x die Woche trainieren, später vielleicht mehr. Im Handel gibt es Pulsmesser oder Du misst selbst die Schläge (15sec -> Schlägex4=Puls).

Viel Erfolg!

Das wird höchstwahrscheinlich daran liegen, dass du einfach zu schnell joggst! Beim Crosstrainer ist es eben eine recht konstante Geschwindigkeit und eben auch sozusagen eine ebene Strecke. Wenn man draußen joggt muss man eben wissen, wie schnell man laufen kann/soll. Ich würde dir dazu raten es einfach mal etwas langsamer angehen zu lassen. Das schaffst du indem du dir eventuell etwas langsamere Musik beim Jogegn anhörst (bis es eben von alleine klappt) bzw wenn du dazu in der Lage bist, kannst du ja auch versuchen, das Tempo, sobald du merkst, dass es zu hoch gewählt ist einfach zu reduzieren. Ich weiß, das ist anfangs recht schwierig, aber Übung macht den Meister.

Bei uns in der Schule wird immer Shuttle Run in Turnen gemacht . Dabei ertönt ein Ton und dann musst du zur anderen Seite eines relativ großen aufräumest rennen. Bist du dort angekommen ertönt bald wieder dieser Ton und du musst zurück laufen. Die zeit wird immer kürzer sprich du musst schneller rennen und es gibt halt so was wie Level nach ca 5-8 mal rennen hört man so einen Knall das bedeutet das war der erste Level. Als ich damals begonnen hatte hab ich 5 Level geschafft mittlerweile nach ein par Wochen schaff ich schon 8-9 ;) ich weiß nicht ob du verstanden hast um was es da geht wenn nicht erkunde dich ma auf google :) Lg jenny

Längere Strecken laufen, ohne Seitenstechen/Tipps, Tricks?

Hey Leute:)

Wir ihr an der Überschrift gelesen habt, bräuchte ich ein paar Tipps. Es ist so: alle zwei Wochen laufen wir(meine Klasse) eine große Runde außerhalb der Schule. Meistens ist unser Ziel unter 15Minuten zu laufen. Ich versuche immer langsam zu joggen, tief ein und auszuatmen aber es hilft nichts. Ich kriege dann extremen Seitenstechen, bin aus der Puste und alles tut mir weh. Habt ihr einpaar Tipps, wie man gut lange Strecken läuft? Grüß euch ^-^

...zur Frage

Übelkeit und komisches Seitenstechen

Hallo Ihr,

ich weiss auch nicht, aber seit gestern abend habe ich in der rechten Seite eine Art Seitenstechen... heute morgen wache ich auf und es is immernoch da. Wenn ich aufstehe kann ich kaum laufen. Weiss nicht, was das sein könnte... Dazu kommt, dass mir gestern den ganzen vormittag und mittag übel war, was sich dann aber wieder gelegt hat. :-( Jetzt fühl ich mich auch wieder leicht unwohl.

...zur Frage

Kondition beim Laufen verbessert sich nicht?

Hallo zusammen

Ich (w/23/normales Gewicht) gehe seit einem Jahr ins Fitnessstudio. Anfangs habe ich mehrheitlich Kurse besucht oder trainierte an den Kraftgeräten. Nun möchte ich aber meine Kondition verbessern und auch gezielt mehr Kalorien verbrennen. Seit gut 3-4 Monaten gehe ich nun jeweils vor dem Kraftraining 30 Minuten aufs Laufband. Ich laufe zügig (5.5 - 6.0 km/h) und das ist kein Problem. Laufe (jogge) ich jedoch, bin ich schnell (nach 1-2 Minuten) aus der Puste und ich bekomme Seitenstechen oder ein Ziehen im Schienbein / Fuss. Ich nehme an die zwei letzteren Punke kommen durch eine falsche Haltung beim Joggen, was kann ich da unternehmen? Aber wieso verbessert sich die Kondition nicht beim Joggen trotz mehrmaligen Cardio pro Woche? Hat hier jemand Tipps oder Ideen, an was das liegen bzw ich verbessern kann? Wie gesagt schnelles gehen oder Nordic Walking Draussen bereiten mir keine Probleme, erst ab dem joggen / rennen..

...zur Frage

800 meter lauf :(

hey leute,

letztens haben wir draußen mit der klasse sport gemacht. wir sollten 800 meter laufen,dabei wurde die zeit gestopt. es war echt schlimm ! alle rannten total schnell los ! ich konnte überhaupt nicht mithalten, trotzdem wollte ich es probieren. mir ging schon nach 200 metern die puste aus. ich wurde langsamer, sehr viel langsamer. ich lag eine halbe runde hinter den anderen !und als alle am ziel ankamen musste ich noch 300 meter laufen :(

eigentlich hatte ich schon erwartet das so etwas passiert, denn ich bin nicht besonders gut wenns um ausdauer und kurze strecken geht :(

also zur meiner frage : wie trainiere ich am effektivsten 800 meter lauf ?! ich habe heute schon angefangen und bin mehrmals 400 meter (so schnell wie es geht) gelaufen...habt ihr tipps ? erfahrungen ?

dankeschonmal

ps: ich wäre schon glücklich mithalhten zukönnen :( (meine Zeit beim 800 m. : 4.40 minuten)

...zur Frage

Arzt aufsuchen oder keine Panik auf der Titanic?

Halli Hallo, meint ihr ich sollte damit zum Arzt oder ist das nicht notwendig. Möchte nicjz wegen jedem kleinen Wehwehchen zum Arzt rennen. Also angefangen hat alles vor 2-3 Monaten, ich kann die Treppe nicht mehr hochlaufen ohne völlig auf der Puste zu sein (4. Etage) und ich bin grade einmal 20 Jahre alt, mache regelmäßig Sport, da sollten ein paar Treppen eigentlich kein Problem sein. Weiter ging es damit, dass ich beim Training (sowohl Kraft, als auch Ausdauer) immer schwindelig und übel wird. Ich dachte es könnte daran liegen, dass ich meine Brille nie beim Training getragen habe, aber auch mit Brille tritt die Übelkeit und der Schwindel auf. Jetzt habe ich seit einigen Tagen täglich mehrmals das Gefühl, als würde mein Herz „stolpern“. Es fühlt sich komisch an und ich weiß auch nicht genau, wie ich es beschreiben könnte.

Also zurück zur Frage, sollte man deswegen zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?