Beim Krafttraining erbrochen?

5 Antworten

Ob es eine kluge Entscheidung war, 2 Stunden vorher etwas zu essen ist eine Sache.

Eine andere Sache ist die, dass wenn jemand hartes Training nicht gewohnt ist und von Null auf Hundert seinen Körper mit zu schweren und/oder intensiven Übungen schockt, kann sich schon mal übergeben, was eine normale Reaktion ist.

Mit der Zeit sollte sich das geben.

Günter

Okay aber ich mache das ganze schon seit 1 Jahr also bin ich hartes Training schon gewohnt 

0

Wenn du sehr viel im Magen hast, kann dein Körper das Essen nicht mehr so schnell verdauen. Wenn du dann plötzlich Sport machst, wird das Essen im Magen gemischt und es kann sein, dass du dich dann übergeben musst. Soviel zu Essen mit 14 Jahren ist außerdem nicht sehr gesund. Auch wenn du Sport machst. Teile dir am besten dein Essen für den Tag ein! :) 

VG

Ich habe davor nur ca 800 Kalorien gegessen und das auch 2 Stunden davor 

0
@jannip1235

800 Kalorien sind ja auch 2200 weniger am Tag... :) Außerdem sind 2 Stunden vorher ziemlich ungesund für den Körper, denn wenn du dann Sport machst fühlt er sich schwach, weil er alles verdauen muss. Also esse entweder eine Kleinigkeit, beispielsweise eine Schüssel Cornflakes oder ein Brot, oder Esse einfach nach dem Sport. 

0
@TheAmazingToast

Okay ich habe die 800 Kalorien um 9 Uhr gegessen dann um 11:15 mit dem Krafttraining angefangen. Den Tag über esse ich dann die restlichen 2200 Kalorien. Normalerweise esse ich aber immer ca. 2 Stunden vor dem Krafttraining weil ich sonst nicht soviel power hab

0

Nun das war sehr Dumm, essen im Magen und danach Sport, wehrend der Kniebeuge drückst du auf den Magen UND es könnte auch eine orthostatische Hypotonie sein. Durch einen Blutdruckabfall infolge einer Blutverschiebung in die Beine beim Übergang vom sitzen oder liegen in die aufrechte Haltung. Dadurch ist im Kopf zu wenig Blut und es kommt zu schwindel und / oder schwarz vor Augen, in deinem Fall kann das ganze aber auch statt den Beinen der Magen sein! Lasse dir das eine Lehre sein. Iss in Zukunft lieber nichts vor dem Sport. 

Okay aber ich hab das seit 1 Jahr immer so gemacht und es ist rein garnichts passiert. Aber warum heute?

1
@jannip1235

Ich warte auch nach dem Frühstück 2 Stunden weil ich ohne Frühstück/sehr wenig frühs keine power hab

1
@jannip1235

Du bist 14, da ist eine orthostatische Temporäre Hypotonie nichts ungewöhnliches. Was sind schon 2 Stunden, die Verdauung dauert in der Regel Länger, je nach dem was du gegessen hast, war es Fettreich oder Stärkehaltig. So kann es eben zu diesen Symptomen kommen. Ich esse grundsätzlich nichts vor dem Sport, ist besser und effektiver. Einen kraft oder Energie Verlust verspüre ich da nicht. Ist aber sicherlich eine Sache der Gewohnheit.  

0

Was möchtest Du wissen?