Beim klauen erwischt mit 19!

15 Antworten

Na toll, als Wiederholungstäterin mit Vorstrafe. Da kannst du dich warm anziehen. Aber deinen Kick hattest du ja jetzt wenigstens.

Machen Sie reinen Tisch, gestehen Sie, daß die Sachen von H&M auch geklaut sind. Sind Sie geständig, kommen Sie wahrscheinlich mit Sozialstunden davon. Machen Sie eine Therapie, sonst klauen Sie wieder, weil Sie den "Kick" brauchen. Mit einer Vorstrafe wird das Leben nicht angenehmer!

Du mußt Dich nicht selbst belasten und Schweigen ist kein Schuldanerkenntnis. Tu einfach so, als ob die Sachen von H & M Deine sind und gebe der Polizei Bescheid, daß Du den Bon nicht mehr findest.

Den Diebstahl von heute solltest Du natürlich zugeben. Es ist relativ wahrscheinlich, daß das Verfahren gegen Zahlung einer Geldauflage nach § 153s StPO noch einmal eingestellt wird - trotz der Anzeige von vor 2 Jahren. Maximal zu erwarten ist hier eine Geldstrafe in Höhe eines Netto-Monatsgehaltes.

Grundsätzlich könnte bei Dir zwar auch noch Jugendstrafrecht zur Anwendung kommen, das wird man aber vermutlich wegen der Mehrarbeit erst einmal nicht machen.

Was möchtest Du wissen?