Beim Klarlack kommen immer komische Bläschen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann stimmt die Umgebungstemperatur nicht oder der Lack hat schon zuviele Lösungsmittel verdampft.

Erklärung: Lösungsmittel halten Lacke flüssig und verdampfen, damit der Lack aushärten kann. Wenn der Lack zu zäh wird (weil die Temperatur zu niedrig ist oder eben zuwenig Lösungsmittel enthalten sind), "quälen" sich die Dämpfe durch den zähen Lack, der dann nicht mehr flexibel genug ist, die entstandenen Poren durch Verlaufen zu schließen.

Sollte der Lack neu sei: reklamiere da, wo Du gekauft hast

Sind die Luftbläschen dann eher durch den Lack. Kann sein, daß der Pinsel zu alt, bzw. schon zu trocken ist, ähnlich auch, wenn der Lack zu trocken ist. Da hab ich auch schon meine Probleme mit gehabt. Aber ansonsten find ich Manhattan auch sehr gut.

Ich habe sowas eigentlich nur, wenn die Lackschichten darunter noch nicht ganz getrocknet sind oder wenn der Lack ungleichmäßig aufgetragen ist.

Was möchtest Du wissen?