Beim kennen lerne die Warheit sagen oder zur Not Lügen? (an die Mädchen)

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Von Anfang an die Wahrheit 72%
Erst später die Wahrheit erzählen und am Anfang Fragen umgehen 18%
Lügen (so ist er zwar nicht lange in einer Beziehung aber er ist wenigstens nicht mehr einsam) 9%

12 Antworten

Von Anfang an die Wahrheit

Es gibt ja nicht nur schwarz und weiß. Weder wäre Lügen richtig,noch mit der Tür ins Haus fallen eine gute Idee. Wenn man nach seiner Vergangenheit gefragt wird,sagt man was zur Schulzeit usw. Ich fänd es aber auch nicht gerade abstoßend,eine schlimme Kindheit gehabt zu haben. Die beste Möglichkeit wäre immer noch,sich zuerst einmal anzufreunden oder in Falle eines direkten Treffens mehrmals treffen,DANN etwas tiefer gehen und von solchen Dingen erzählen. Dann kann eine Entscheidung des anderen besser getroffen werden als am Anfang. Und wenn man dann eine Absage bekommt,ist es zumindest nicht zu spät. So würde ich es machen.

Wie fast immer ist mein Rat hier der Mittelweg. Beim ersten Treffen gleich die ganzen "schlimmen Ereignisse" zu erzählen wird andere Menschen erschrecken. Das gilt nicht nur für potentielle Freundinnen - einem Arbeitskollegen beispielsweise würde man ja auch nicht die ganze Lebensgeschichte gleich mal offenlegen.

Es verstecken ist aber genauso wenig ratsam. Belogen zu werden ist nicht schön, auch bei sowas nicht, und mich persönlich würde es schon sehr verunsichert, wenn mir mein Partner irgendwann nach Monaten erzählen würde, sein Leben sei ganz anders als das, was ich kenne.

Deswegen: Nicht aufdrängen, und erst mal tendenziell zurückhaltend sein. Aber Fragen ehrlich beantworten, wenn sie denn auftauchen, und offen über das ganze reden. Man kann Menschen vorwarnen, wenn man weiss, dass man gleich was erzählen wird, das einen verunsichern oder schockieren könnte. In wirklich unpassenden Situationen lässt sich auch anmerken, dass das eine längere Geschichte ist, die man lieber bei einer anderen Gelegenheit erzählen würde. Auf jeden Fall nicht lügen, das macht zu viel kaputt. Es mag sein, dass es manchen Menschen zu viel ist und sie sich abwenden, aber wirklich glücklich kann er nur mit jemandem werden, der ihn mit all seinen Eigenheiten und seiner ganzen Geschichte mag.

Erst später die Wahrheit erzählen und am Anfang Fragen umgehen

Er soll das alles erst einmal verheimlichen, denn seine schlimmsten geheimnisse erzählt man niemandem einfach so beim 1 treffen. Wenn aus denen wirklich eine Beziehung wird und er ihr vertraut und an ihre Liebe glaubt dann soll er sich mit ihr hinsetzen und ihr das erzählen denn das ist keine Lüge oder sonst was. Wenn er es ihr dann erzählt dann ist das ein Zeichen das er ihr vertraut :)

Warum lügen Jungen in Sachen Liebe ihre besten Freunde an?

Warum lügen Jungen ihre besten Freunde an wenn man sie fragt in wen sie sind aber sagen anderen Jungen die sie noch nicht so lange kennen die Wahrheit?

...zur Frage

Lügen oder wahrheit sagen bei oma?

Ich hab morgen um 1 schule aus meine oma weiß aber nicht bescheid soll ich ihr die wahrheit sagen und ehrlich sein oder soll ich 3 stunden lang mit meinem freund gehen trotz hausarrest?

...zur Frage

Risiko eingehen und die Wahrheit sagen?

Hey bin 16, weiblich und habe ein Problem. Ich bin seit ein paar Wochen mit meinem Freund zusammen... Das Problem ist dass ich bereits anfing Gefühle für ihn zu hegen als ich noch in einer anderen Beziehung steckte. Ich habe auch erst zwei Tage nachdem ich mit meinem jetzigen Freund abgesprochen habe wie es weitergehen sollte ( also Beziehung), mit meinem damaligen Freund Schluss gemacht. Das schlussmachen hat uns beiden gut getan da hab ich rausgefunden dass er es auch schon vorgehabt hatte. Es war halt nie mehr als ne gute Freundschaft.

Naja auf jeden Fall haben ich und mein Freund dieselbe Freundesgruppe die meinen Ex beinhaltet. Und mir geht es auf den Keks dass ich denen was vorspiele muss und meine Gefühle nicht äußern darf. Auch hab ich in der Beziehung in sexueller Hinsicht neue Erfahrungen gesammelt ( oral...). Und wenn dann bei Wahrheit oder Pflicht so fragen kommen dazu ....ich komm dann einfach durcheinander. Und ich bin stolz dass ich mit ihm zusammen bin auch wenn das etwas unglücklich gelaufen ist. Es ist extremst doof für mich wenn mein Freund mit nem Mädchen aus der Clique so immer Arm in Arm geht...ich hab ihm schon gesagt dass ich das blöd finde aber er meinte sonst kommt das komisch weil dass so ihr "Ding" ist/war. Und ich hatte vor bei dem nächsten Treffen es zu erzählen. Meint ihr dass es das Risiko wert ist? Also meint ihr ich soll es riskieren und die Wahrheit sagen auch wenn dafür die Freundschaft kaputt gehen kann? Ich will es vorher auf jeden Fall meinem Freund sagen was ich vorhab. Und werde dass auch nicht ohne sein Einverständnis machen ....aber ist es das Risiko wert? Soll ich lieber lügen oder endlich meinen Freunden die Wahrheit erzählen auch wenn sie danach vllt nicht mehr diese sein werden?

...zur Frage

Warum gibt solche Menschen, die anderen auseinander bringen und lügen erzählen oder weitererzählt?

Hey,

Als erste habe ich Lernschwäche.

Ich frage mich manchmal, ob man den Leute vertrauen kann.

Ich meine. Du vertraut deine Freunde und erzählt, dass du eine Junge magt. Du sagt ihr, dass sie nicht weiter erzählen sollt.

Aber sie erzählt ihre Freunde weiter, die du nicht richtig kennt. Dann erzählt diese Freunde dir über dein Kumpel oder Freunde schlecht. Das nicht mal stimmt: Sie sind auch mit deine Kumpel befreundet. Sie versuchen die Freundschaft oder Beziehung auseinanderzubringen.

Ich habe mal gelesen, dass man den Freunden nicht vertrauen sollt. Weil sie einfach weitererzählt, lügen erzählen und nicht aktzeptieren.

Warum gibt solche Menschen, die anderen auseinander bringen und lügen erzählen oder weitererzählt? Warum werden sie nicht aktzeptiert?

Man hat das Gefühl, dass man keine vertrauen sollt. Am besten für sich behalten.

...zur Frage

Würdet ihr lieber ehrlich sein und mit den Lügen herausrücken oder jemanden verlieren?

Angenommen, es gibt eine Person, die euch sehr, sehr wichtig ist, der ihr aber jahrelang etwas Großes verschwiegen habt und befürchtet, dass sie für immer sauer auf euch sein wird, wenn ihr jetzt mit der Sprache herausrückt. Doch das schlechte Gewissen lastet auf euch und ihr haltet den Lügendruck nicht mehr aus. Würdet ihr lieber ehrlich sein und die Person verlieren oder weiterhin lügen und sie behalten? LG

...zur Frage

Ist es ok eine Freundschaft bsw Bekanntschaft auf Lügen aufzubauen?

Also ich habe ein Mädchen durch das Schreiben kennen gelernt. Wir verstehen uns gut und haben auch vieles gemeinsam aber seit dem ersten Schreiben über meine ex Freundin habe ich gelogen mittlerweile nach mehreren Monaten sind die Lügen immer mehr geworden und weiß nicht was ich tun soll.. weiterlügen? Oder ihr die Wahrheit sagen aber wenn ich es tue wird sie mich bestimmt nicht mehr Mögen. Ein Treffen ist auch theoretisch schon geplant. Ich fühle mich schlecht deswegen und weiß nicht was ich tun soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?