Beim Joggen Muskeln "verbrennen"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kommt drauf an.

Für den Moment gesehen, verbrennt joggen Muskulatur, da sich der Körper neben den Kohlenhydrate und Fetten auch Muskeln als Energiequelle holt. -> im Kcaldefizit.

Andererseits, wenn man im Kcalüberschuss ist, kann man joggen wieivel man will, nichts wird abgebaut.

- Es kommt also in erster Linie auf den Energieausgleich an und nicht die Bewegung selbst. Der Körper benutzt immer dann Muskulatur als Quelle, wenn ihm selbst Energie fehlt, oder Proteinbedarf nicht gedeckt ist. Joggen selbst (also die Bewegung selbst) hat ersteinmal kaum was damit zutun. Man kann auch im Ruhezustand Muskelmasse verbrennen.

Desweiteren baut der Körper sowieso nie ganz Muskelmasse ab. Proteine sind Baustoffe und werden nur in Notfällen zum Energiestoff umgewandelt. Einbisschen baut sich immer was im Kcaldefizit ab, aber ganz baut sich Muskelmasse nie ab. Außer man hungert über Wochen und Monate hinweg, also in ganz extremen fällen.

Anfänger bauen sogar Muskelmasse im Kcaldefizit auf. Hängt nebenbei aber noch mit der Ernähurng zusammen und ob man Nebenbei noch Krafttraining ausübt, da Joggen allein nicht viel Muskelmasse aufbaut.

Desweiteren heißt es auch Sprinten -> Kraftakt = Muskeln bauen sich auf, Joggen Ausdauerakt- > es baut sich keine Muskelmasse auf (bzw. nur soviel wieviel gebraucht wird, und das ist bei joggen nicht viel).

hängt also mit anderen Faktoren zusammen. Nebenbei bemerkt, Ausdauer stärkt das Herz und regt den Stoffwechsel an. Durch den angeregten Stoffwechsel werden Prozesse wie regeneration der Muskeln beschleunigt. Nicht umsonst sagt man, wenn man Muskelkater hat, man solle leichtes joggen machen und die Muskeln erwärmen. Außerdem fördert auch Ausdauertraining den Muskelaufbau, weil das Herz so ökonomischer arbeitet. Ich betreibe Ausdauer und Krafttraining in Kombination. Ich jogge über eine Stunde und hab dadurch keine negativen einflusse auf mein Krafttraining. Außer an Massephasen, da jogge ich nicht, weil ich nicht möchte das mein Tagesverbrauch so hoch ist ^^ dann muss man noch mehr essen um in den Kcalüberschuss zu kommen und das ist anstrengend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das mit dem Puls stimmt weiß ich nicht aber es ist richtig das man durch zu viel Cardio Training wie z.B. Joggen sich die Muskeln runterschrubbt. Deshalb sollte man auf ein gesundes des Maß achten weil Cardio Training auch super fürs Herz Kreislauf System ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • bei Schnellbelastungen bis zu 45 Sekunden --> Verbrennung energiereiche Phosphate --> rein anaerob
  • Kurzzeitausdauer ab 45 s - 2 min --> Verbrennung v. Kohlenhydraten (Glykolyse) --> vorwiegend anaerob 
  • Mittelzeitausdauer ab 2 - 8min --> Verbrennung v. 10% Fett & 90% überwiegend Kohlenhydrate --> gemischt aerob /anaerob
  • Langzeitausdauer 8 - 60 min --> Verbrennung v. 50% Kohlenhydraten & 50% Fett --> vorwiegend aerob
  • extreme Ausdauerbelastung über 60 min --> Verbrennung v. 90% Fett & 10% Kohlenhydrate --> rein aerob
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Cardioeinheit zu lange dauert und der Körper keine Energie mehr zur Verfügung stellen kann (die du vorher oder währenddessen als Nahrung aufgenommen hast),greift er auf deine Speicher zurück. Am schnellsten bekommt er da die Energie durch Aminosäuren (=Proteine) und fängt daher quasi an,deine Muskeln zu "verzehren".
Deswegen keine zu langen Cardioeinheiten oder wenigstens zwischendurch Energie bereitstellen (Banane,Proteinshake,whatever)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkvictory
01.09.2016, 20:38

Nicht so ganz.

In den ersten Sekunden wird ein Phosphorsäure vom Körper als Energie benutzt. Danach folgt bis zur 2 Minute Kohlenhydrate. von 2min bis 2 stunden werden Kohlenhydrate mit Sauerstoff verbraucht. Und erst danach wird auf Fett zurück gegriffen. -> nur Beispielrechnung.

Je nach dem, ob der Kohlenhydratspeicher früher leer ist (weil man beispielweise nicht viele aufgenommen hat) wird natürlich noch frühe auf Fett zurück gegriffen.

Übrigens kommt nie etwas zuerst oder zuletzt. Der Körper greift Muskeln, Kohlenhydrate und Fett immer gleichzeitig an. Je nachdem allerding von einem mehr vom anderen weniger. Das bedeutet auch während des laufens wird alles gleichzeitig verwendet. Nur von Kohlenhydraten eben mehr und später überwiegend vom Fett. Ob Muskelmasse überwiegend verbrannt wird hängt zusetzlich davon ab, ob man seinen Proteinbededarf gedeckt hat und noch anderweitig trainiert und die Muskelatur erhält und nicht von der Zeit allein. 

Daher sagte ich auch in meinem Kommentar, auf den Moment gesehen verbrennt Cardio Muskulatur, aber je nach dem, ob man danach im Kcalüberschuss ist, Proteine gedeckt hat, anderweitig trainiert, kann es auch sein dass nichts abgebaut wird bzw nur sehr sehr wenig.

0

Was möchtest Du wissen?