beim joggen immer aus der puste...

8 Antworten

Versuch's doch einfach mit einem anderen Sport. Viele sind für Jogging ungeeignet, weil oft die Kondition fehlt oder man wirklich einfach nicht der Typ dafür ist. Probier' verschiedene Sportarten aus, du kannst auch Seilspringen, Schwimmen gehen, usw.

Doch eins verstehe ich nicht. Wieso setzt man sich mit 13 Jahren schon so unter Druck, mit Sport, Fitness, usw.? Du hast auch noch in 2 Jahren Zeit, um Sport zu machen, wenn dein Körper etwas weiter ist. In der Pupertät kann sich dein Körper nämlich wieder völlig ändern, ist ja auch klar, Mädchen bekommen hier und dort ihre Rundungen und das ist auch gut so.

Denn mit 13 Jahren reagiert der Körper anders auf Bewegung, Sport und Ernährung als mit 16/17 Jahren. Ist ja auch irgendwie erklärend.

Setz' dich einfach nicht so unter Druck, und fang' langsam an.

Als Tipp: Walking ist sehr gut, statt Jogging. Es ist nicht so anstrengend und verbrennt auch mehr, also kommst du definitiv nicht aus der Puste.

Hallo! Du bist noch jung und da passiert immer der gleiche Fehler. Anfänger und oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. Du musst halt unterwegs merken wenn es zu schnell wird. Aber das bringt die Erfahrung.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Ich jogge jetzt schon seit 2 Jahren. Am Anfang war ich auch immer total aus der puste. Jogge am Anfang so langsam es geht, vlt langsamer als wenn du schnell gehen würdest.Dann steigere dich . Das mit dem langsamen joggen sieht vielleicht etwas seltsam aus,aber du steigerst dich ja! Und wie du schon gesagt hast am Anfang wären wahrscheinlich 15 min oder 10 min gut. Wenn du tatsächlich trotzdem aus der puste gerätst, lege eine Pause ein in der du läufst , setze dich nicht hin! Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?