Beim Heimgehen von jmd. verabschieden, den man an dem Tag das erste mal sieht?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde ,wenn ich jemand das erstemal an diesem Tag sehe " Guten Tag " wünschen Das Herr Knigge in diesem Fall für ein Hallo gewesen wäre,ist zu bezweifeln. Wünsch dir einen schönen Tag

Hallo oder "Hallo und auf Wiedersehen" (ist eher humorvoll) kann gut verwendet werden.

Wenn man jemanden trifft, grüßt man ihn. Verabschieden ist nur dann wichtig, wenn man sich dann nochmal über den Weg läuft, oder jemand den Raum verlässt und man sich wohl nicht mehr sieht in absehbarer Zeit.

verabschiedungen bringen nichts, wenn man sich vorher nicht gesehen hat. Deshalb doch eher Begrüßung :)

"Hallo Aufwiedersehen !" würde ich ausschliessen. Das hört sich ja an wie "Bitteschön - Dankeschön!". Wenn es beim Verlassen des Gebäudes, wo Du arbeitest passiert, halte ich ein "Schönen Feierabend !" für angemessener und wenn diese noch Fremden nicht Feierabend haben, würde ich "Guten Tag !" oder "Guten Abend !" zu denen sagen... LG

In einem solchen Fall sage ich: Hallo und Auf Wiedersehen oder Guten Tag/ Abend und Auf Wiedersehen.

Natürlich grüßt man!!!Das hat mit Respekt gegenüber jeden Menschen zu tun!!!

ich vermute mal, dass "man laut Knigge" sowieso nicht "Hallo" sagt....

Ich weiss auch leider nicht, was man sagt, ich würde vermutlich einfach "tschüß, schönen Abend!" sagen ;)

magni64 19.10.2011, 07:08

warum? ist besser als nichts zu sagen.

0
cuckoo 19.10.2011, 10:46
@magni64

Ich sag ja auch "Hallo". Aber ob das "kniggemäßig" ist, wage ich zu bezweifeln ;)

0

Dann sag einfach Hallo, das ist freundlich und neutral.

Ich würde Grüß Gott oder Grüß Sie, sagen

Guten Tag , n`abend

" Wünsche noch einen schönen Abend"

"Wünsche Ihnen/dir/euch noch nen schönen Abend"

HAUREIN!!!

Was möchtest Du wissen?