Beim Handel mit binären Optionen an der Börse gehandelt?

4 Antworten

Cfds binäre Optionen usw orientieren sich sehr an den Börsenkursen nur minimale Abweichungen sind erlaubt die genaue Regelung müsste ich auch erst suchen Aber bei Brokern wo die BaFin oder sonstige namhafte überwachen darf keine zu große Abweichung sein

Die kurse werden aber teils auch Mitbestimmt bei cfds z.B wen der Broker echte Aktien nachkaufen/verkaufen muss

Hauptsächlich wird der Kurs aber an der regulären Börse/Markt bestimmt

Dein einziger Handelspartner ist zugleich auch dein Kontrahent und derjenige, der sich den Preis machen darf.

Ob und an welchen Kursen er sich orientiert, entscheidet er beim Aufsetzen seines Optionsangebots.

Glückspiel mit einem Hütchenspieler kann gut ausgehen und dich gewinnen lassen, aber im Mittel will nur der Broker Geld verdienen.

Binäre Optionen sind seit März 2018 in der gesamten EU durch die ESMA verboten. Und das hat gute Gründe....

Grundsätzlich sollten sich die Quotes aber an der Entwicklung des Basistitels orientieren.

Das es seit knapp ein Jahr verboten wusste ich schon aber was ist wenn man einen ausländischen Broker wählt wo binäre Option ja nach wie vor angeboten werden?

0
@XYZZZ

Dann bist du ein Vollidiot. Was glaubst du, warum sie verboten sind? Es handelt sich dabei um Betrug. Wenn du Geld zu verschenken hast, Spende es dem Roten Kreuz.

0

Was möchtest Du wissen?