Beim Fussball den ball mit der hand ins tor schiessen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tja, so einfach wie das aussieht ist es gar nicht.

Voraussetzung für strafbares Handspiel ist immer die Absicht.

Für Schulungszwecke habe ich hier mal die Handspiel Regel auf einer Seite zusammengefasst.

Wer also die Handspielregel genau kennt und begreift was sie eigentlich aussagt stellt schnell fest, das der Stürmer mit der Hand sogar regulär ein Tor erzielen kann.

Das klingt jetzt etwas Absurd, ist sehr Regel-Theoretisch und kommt im Normalfall (fast) nicht vor. Ist aber nach Regelwerk tatsächlich durchaus möglich und bereits mehrfach vorgekommen.

Learning #1:

Handspiel ist nur Strafbar wenn es absichtlich ist. Befördert der Stürmer also den Ball mit der Hand "unabsichtlich" in´s Tor zählt das Tor.

Wenn Du den Blog "Collinas Erben" (Googel hilft) von Alex Feuerherd mal durchforstest wirst Du genug Beispiele aus der Bundesliga mit fachkundigen Erklärungen finden die genau diesen Umstand beschreiben.

Learning #2:

Absichtliches Handspiel ist strafbar und wird mit einem direkten Freistoß geahndet. (Strafraumregel beachten). Aber nicht jedes strafbare Handspiel führt auch zu einer Verwarnung (Volksmund: Gelbe Karte)

Antwort auf Deine Frage:

In Deinem speziellem Fall muss der Schiedsrichter zwei Dinge bewerten:

  1. liegt ein strafbares Handspiel vor und
  2. war es auch die Absicht des Spielers den Ball in´s Tor zu befördern.

Nur wenn in diesem Fall auch eine Täuschungsabsicht vorliegt ist der entsprechende Spieler zu verwarnen (Gelbe Karte).

Ob eine Täuschungsabsicht vorliegt liegt - wie in vielen anderen Dingen auch - im Ermessen des Schiedsrichters.

Sonderfall:

Ist mir auch schon passiert. Habe ich nicht gesehen, das der Spieler das Leder mit der Hand reingemacht hat. Ich wollte den Treffer schon geben, da kam der Spieler auf mich zu und beichtete sein Handspiel.

In diesem Falle gibt es kein Gelb, weil der Spieler durch seine Beichte schließlich keine Täuschungsabsicht hatte.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
 - (Sport, Fußball, Sport und Fitness)

Der Stürmer wird verwarnt (gelbe Karte) und es gibt Freistoß für den Gegner.

Selbstverständlich wird das Tor nicht anerkannt.

23

Allerdings nur bei absichtlichen Handspiel.

2

Gelbe Karte und Freistoß für den Gegner. Früher wars mal eine rote Karte, aber das wurde geändert.

23

Nein, das war es nie.

0

Wenn beim Fußball einen Eckstoß ins eigene Tor schießt was passiert dann?

Was passiert beim Fußball wenn man einen Eckstoß ins eigene Tor schießt gibt es Tor oder Eckstoß für die andere Manschaft

...zur Frage

Fußball Problem! (Tore schießen)

Habe ein Problem, und zwar: Ich spiele schon seit etwa 7-8 Jahren Fußball und das auch einigermaßen gut, wenn ich das mal sagen darf, doch in letzter Zeit krieg ich den Ball einfach nicht mehr ins Netz. Das war noch nie so!

Wenn ich aufs Tor laufe, schaltet mein Gehirn irgendwie ab und mir fehlt die nötige Konzentration und der Wille, den Ball sauber und plaziert ins untere Eck zu schießen. Der Ball landet dann immer genau in den Händen des Keepers, er muss sich nicht mal dabei bewegen. hat da jemand Übungen oder Tipps für mich?

...zur Frage

Rote Karte wegen Handspiel - welche Sperre?

Hallo. Mein Problem ist folgendes: ich bin Torhüterin beim Fußball. Heute habe ich nach 10 min die Rote Karte wegen Handspiel außerhalb des Strafraum's bekommen. Ich gebe zu, berechtigt. Denn die Stürmerin ist allein auf mich zugelaufen und ich bin raus, um den Ball zu fangen. Sie wollte ihn drüberlupfen, ich hebe die Hand hoch, berühre den Ball leicht, der Ball rollt trotzdem ins Tor. Habe zu spät gesehen, daß ich aus dem 16er raus war. Schiri pfeift ab - wegen Handspiel - BEVOR der Ball ins Tor kullert. Der Schiri hat das Tor trotzdem gegeben. Wäre nicht gelb und Tor bzw. Rot und Freistoß angebracht gewesen? Ich blicke nicht durch. So ähnlich war es doch bei Lehmann, als er im CL-League Finale Rot bekommen hatte. Damals hatte der Gegner doch Freistoß bekommen, obwohl der Ball reinging (war - glaube ich - so). Wie lange werde ich Sperre bekommen? Ich habe ja kein Foul begangen. 13 Jahre ohne Karte und jetzt rot.

...zur Frage

Fußballregel: muss der Schiri einen direkten Freistoß für jeden sicht-/hörbar freigeben

Hi,

weitere Frage:

Direkter Freistoß. Torwart stellt noch seine Mauer. Der Freistoß wird ausgeführt, jedoch knapp am verwaisten Tor vorbei..

Zuschauer rätseln, ob dieser Freistoß gezählt hätte. Denn es war weder für Torwart, noch für Zuschauer offen- oder ersichtlich, ob der Schiri den Ball freigegeben hätte.

Auf Nachfrage erfuhr ich, dass dieser "Fehlschuss" gezählt hätte, da der Schiri tatsächlich den Ball freigegeben hätte.

-> Fragen:

ein Freistoß muss wohl grundsätzlich freigegeben werden, oder?

falls ja, so muss dies wohl für jeden ersichtlich sein, also für beide Mannschaften, oder?

Und: wie muss dies geschehen? Per Pfiff? Per Zeichensprache?

(Ein bekanntes Beispiel für diesen Vorfall gabs ja auch in der Bundesliga: http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/hannover-96/article13531006/Schlaudraffs-Freistosstor-loest-Schiri-Zoff-aus.html )

...zur Frage

Was passiert, wenn der Torwart beim Fußball ein Tor schießt?

Kann mir jemand sagen was passiert wenn beim Fußball der Torwart von seinem Tor aus ins Tor der anderen Mannschaft schießt? Gibt es da denn extra Punkte oder wird das gar nicht erst gewertet? Danke schon mal im Voraus. :-)

...zur Frage

Rote Karte (Fußball)?

Hallo, Ich spiele in der C-Jugen Fußball in einen Verein bin 14 Jahre alt und habe in der 20.minute eine rote Karte bekommen ,weil ich den Ball mit der Hand gerettet habe (wäre sonst ein Tor gewesen) ,später in der 60. Minute wurde das Spiel abgebrochen weil unsere Fans den Schiri beleidigten (der Schiri ist meiner Meinung nach undiszipliniert) meine frage ist: Wird meine rote Karte zurück genommen ,da das Spiel wiederholt wird ... Und wird das Spiel denn überhaupt wiederholt ? -ich bitte um Hilfe :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?