beim frisör kopfhaut mit hautkrankheit angesteckt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei welchen Frisör bist denn du?

Bei den Läden die ich kenne, werden nach jeder Kundin die verwendeten Bürsten und Kämme in einen Korb geworfen und erst nach Reinigung und Desinfektion wieder verwendet.

Es gibt aber viele andere Ursachen, wieso du so Juckreiz hast. Durch das Kratzen verletzt du deine Haut zusätzlich und e können weiter Infektionen dazu kommen. Geh so rasch wie möglich zum Hausarzt. Er kann dich bei Bedarf schnell an einen Facharzt weiter leiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuehli14
03.09.2014, 17:25

Das ist wahrscheinlich wieder mal vollkommen sinnlos, hier noch was zu schreiben, weil sowieso keiner mehr antwortet, aber der Vollständigkeit halber gebe ich noch meinen Senf mit dazu. Ich wohne hier an der tschechischen Grenze. Von daher bietet es sich an, dass ich gleich in der Tschechei zum Frisör gehe, da ist es günstiger und man kommt mal raus. Eine Haarwäsche ist außerdem inklusive und das zum selben Preis wie in Doizschland. Außerdem habe ich keine Lust mehr, bei diesen arroganten deutschen Friseuren, die anscheinend nur ihre beste Freundin macht, um „Audienz“ bitten zu müssen, obwohl in dem Kuhkaff hier dort niemand ist macht sie trotzdem ihr Privatpuff und lässt andere, die es bräuchten nicht ran damit sie mit ihrer Freundin den ganzen Tag Zeit verschwenden und ins Blaue gucken kann. Vielleicht ist es aber auch die Katze von nebenan, die ich immer mal streichle; wenn sie zu mir kommt. Ich habe gelesen, dass eine Schuppenflechte durch Bakterien, welche solch Tier auf sich trägt, ohne es zu merken, ausgelöst werden kann. Verdammt, ich will das nicht! Außerdem habe ich noch etwas von Alkoholismus, Stress, psych. Stress, Tod eines Familienmitglieds, Übergewicht und Schwächung des Immunsystems gelesen, was ebenfalls Auslöser sein können. Alles von den genannten Punkten trifft bei mir zu, egal warum. Außerdem Heize ich immer ziemlich stark, weil ich eine Frostbeule bin und hier oben in den Bergen es um 10 Grad kälter wie unten in der Stadt ist. Oder die Luftfeuchtigkeit ist hier zu gering. Ich weiß nur, dass ich das damals, bevor ich in die Stadt gezogen bin, schon mal hatte. Und da habe ich auch immer die Katze gestreichelt. Aber in der Stadt komme ich nicht klar und fühle ich mich nicht wohl.

0

Wenn der Friseur sein Werkzeug nicht desinfiziert, kann das gut möglich sein. Es kann aber auch am Shampoon liegen, dass DAS, was Du benutzt für Dich einfach unverträglich ist. Sicherheitshalber würde ich einmal ein Shampoon aus der Apotheke - kannst Dich dort beraten lassen - ich finde Eubos sehr gut - benutzen - völlig reizfrei und PH-neutral - zerstört also nicht für einige Stunden den Säureschutzmantel der Kopfhaut - somit bleibt sie wiederstandsfähiger. Dermatologen tapsen diesbezüglich oftmals im Dunklen - ich hab da noch nie eine gute Empfehlung oder Verordnung von erhalten, und meine Kunden auch nicht......toi toi toi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest mal zum Hautarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abyforme
01.09.2014, 14:24

Wäre eine gute Möglichkeit

0

Was möchtest Du wissen?