Beim feiern von seiner eigentlichen freundesgruppe zu anderen freunden wechseln?

3 Antworten

Ich würde das so sehen das sie dich besser kennenlernen will mehr würde ich erstmal nicht denken und sie will neue Freunde auch in dein Freundeskreis finden was auch wieder ein Zeichen ist das sie dich erstmal nur kennenlernen will wenn du was von ihr willst mach es ihr klar mfg jusufi

Wie würdet ihr das deuten?

Sie will was von dir! Also mehr, als nur Freundschaft...!

4

Nur blöd dass sie nen Freund hat :D meinte sie zumindest an dem Abend, nachdem sie mich erstmal gefragt hatte wie's bei mir so beziehungstechnisch aussieht und ich dann eben dieselbe Gegenfrage gestellt habe..

0

Na geht doch klar. So hab ich schon die besten Partys erlebt.

4

Natürlich geht das klar. Aber das kam so plötzlich, sollte ich da in ne andere Richtung denken (ob sie vielleicht was von mir will) oder die ganze Sache einfach locker ansehen?

0
33

Ich würde es locker sein. Klingt für mich nach dem typischen Partygänger (wie ich früher auch mal einer war) der sich neuen Leuten anschließt wenn die eigene Gruppe schon schlapp macht. Spätestens 3 Uhr schmieren alle ab und dann steht man als der, der eigentlich gern bis morgens um 8 feiert alleine da, klar schließt man sich da der bekannten mit der man schon paar mal geschrieben hat an.

1

Ich habe wenig Freunde, mein Leben ist langweilig?

Hallo zusammen, ist mein Leben langweilig, oder kommt es mir nur so vor?

Eigentlich hatte ich nie solche Gedanken, doch vor kurzem hatte ich irgendwie dass Gefühl ein langweiliges Leben ohne vielen Freunden zu haben. Es ist nicht so dass ich nichts unternehme. Fast jedes Wochenende bin ich mit ein paar Freunden unterwegs, zum Beispiel mal einen trinken. Manche würden es saufen nennen, aber denkt jetzt bitte nicht dass ich so ein Absturzkind bin haha. Sagen wir mal so: Ich übertreibe nicht.

Aber dass ist jetzt ja garnicht Thema. Also am Wochenende habe ich was zu tun. Doch mir ist aufgefallen, dass mein Leben unter der Woche nur daraus besteht, zu Mittag nach Hause zu kommen, Netflix anzumachen und dann am Abend schlafen gehen.

Von anderen höre ich immer was sie alles lustiges gemacht haben mit ihrer Freundesgruppe und bla bla bla.

Ich hätte auch wahnsinnig gerne so eine Freundesgruppe mit der man immer zusammen etwas unternimmt. Die Freunde mit denen ich häufig am Wochenende etwas unternehme sind zwar Freunde, aber nicht solche guten Freunde dass man mit ihnen normal etwas unternimmt wenn ihr versteht was ich meine.

Ich habe auch eine Freundin mit der ich sehr sehr glücklich bin, aber leider können wir uns nur jedes Wochenende sehen, da sie ca. 200 Kilometer weit weg wohnt.

So... ich weiß nicht genau was ich mit diesem Text jetzt sagen möchte. Schreibt einfach mal eure Gedanken zu meiner Situation.

Achja, falls es wichtig ist: Ich bin 16

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?