beim essen rülpsen und furzen was denkt man sich?

13 Antworten

beim essen rülpsen und furzen was denkt man sich?

Nichts. Ausserdem entwickelt jeder Mensch Darmwinde (bis zu 2 ltr Methangas am Tag), die oft zum unpassenden Zeitpunkt entweichen.

Auch das Rülpsen kann man nicht immer kontrollieren!

Rülpsen wird oft durch zu schnelles Trinken oder Essen verursacht, wobei oft Luft mit verschluckt wird (Aerophagie).
Ebenso kann der Vorgang auch durch absichtliches Verschlucken von Luft
in Gang gesetzt sein. Rülpsen kann außerdem beim Trinken von kohlensäurehaltigen Getränken folgen (Mineralwasser, Bier, Limonade). In diesem Fall ist das aufgestoßene Gas Kohlendioxid.

Refluxösophagitis kann unwillkürliches Rülpsen hervorrufen = Problem mit dem Magenschließmuskel.

Derjenige, der das tut, denkt wahrscheinlich nichts! Für die anderen ist das nur noch unerträglich. Im Mittelalter war das Rülpsen ein Kompliment an den Koch...;-)

Total ekelhaft und ohne Respekt! Machts wenn ihr alleine seid

Ein römischer Kaiser hat diesen Spruch wohl mal geprägt:

Warum rülpset und furzet ihr nicht, hat es euch nicht geschmecket.

Aber machen würde ich so etwas denn doch nicht.

Nein. Das wird Luther zugeschrieben.

Dennoch liegst Du nicht daneben. Sueton berichtet: "[Kaiser] Claudius soll auch geplant haben, in einem Edikt zu gestatten, bei Tisch leisen und lauten Blähungen ihren natürlichen Lauf zu lassen, da er erfahren hatte, dass einer seiner Gäste, der sich aus Schamgefühl zurückhielt, schwer erkrankt war."

0

Vor 500 Jahren wsr das vielleicht okay aber wir leben im 21 Jahrhundert. Heutzutage hat man normalerweise sowas wie Anstand und benehmen und macht das nicht mehr

Was möchtest Du wissen?