Beim ersten mal Sex lecken oder fingern?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Was Jungs vor den Kumpels erzählen und was tatsächlich im Bett passiert sind oft zwei verschiedene Sachen! Viele geben gerne den "Coolen Macker", der seine Freundin "ordentlich ran nimmt" und sie rammelt "bis sie in Ekstase gerät" und würde sie natürlich höchstens lecken um ihr nach ein paar Blowjobs zu zeigen, dass er nicht undankbar ist... .

Zunächst einmal solltest Du Dich beim Liebesspiel nicht daran orientieren, was Andere (angeblich) machen, sondern was Dir und Deiner Partnerin Spaß macht - und das muss nicht unbedingt das Rammeln sein! Viele Männer haben immer noch nicht mitbekommen, dass nur ein kleiner Teil der Frauen beim "guten alten Rein-Raus-Spiel" regelmäßig zum Höhepunkt kommen - mit Zungen und Fingern dagegen die Allermeisten.

Daher empfehle ich jungen Paaren grundsätzlich sich zunächst einmal gegenseitig auch körperlich soweit kennenzulernen, dass man sich gegenseitig zuverlässig mit Zungen und Fingern zum Höhepunkt bringen kann, bevor man das "Erste Mal" plant!

Mädchen haben beim ersten Mal ja meist Angst vor Schmerzen, während Jungs hoffen, dass sie lange genug durchhalten. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen meist daher, dass die Frau nicht feucht und vor allem nicht entspannt genug ist. Das Jungfernhäutchen beim ersten Mal ist nur ein Teil des "Problems"... . Dabei ist wichtig, dass auch ihr Unterbewusstsein bereit ist sich für Dich zu öffnen, denn die verkrampften Muskeln mit purer Willenskraft (oder gar Gewalt) zu entspannen funktioniert nicht! 

Die zuverlässigste Methode um einer Frau enormen Spass im Bett und einen Höhepunkt zu bescheren ist das LECKEN, ansonsten klappt es natürlich auch mit den Fingern ganz gut - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. sich da in Ruhe herantastet und dies nicht nur um ein notwendiges Übel sieht um sie feucht genug zu machen um endlich sein "Ding wegstecken" zu können. Beim Fingern ist auch keineswegs das Ziel möglichst viele Finger möglichst tief in die Partnerin zu rammen, sondern sie dort zu verwöhnen, wo sie es am liebsten hat. Kleiner Tipp: Kitzler... (und vorher die Fingernägel schneiden!) Denkt 'dran: Oralverkehr ist die wahre Kunst - denn fi*ken können sogar die Affen!

Wenn Deine Partnerin merkt, dass Dir ihr Vergnügen ebenso wichtig ist, wie das eigene kann sie sich entspannen und Euer Zusammensein genießen. DAS wird sie erregen und feucht werden lassen! Kurz vor oder auch nach dem Orgasmus haben die meisten Frauen das Bedürfnis Dich in sich zu spüren - dann könnt ihr den nächsten Schritt angehen.. .

Überlasse nach Möglichkeit ihr die Kontrolle über Tiefe und Geschwindigkeit des Eindringens - da wäre die Reiterstellung (sie sitzt auf Dir) schon mal ein guter Ansatz. So kann sie entspannen und selbst steuern wie viel von Dir sie gerade erträgt!

Wenn Sie Dir signalisiert, dass ihr etwas unangenehm oder gar schmerzhaft ist: Sofort aufhören. Redet miteinander, experimentiert und habt Spaß!

Übrigens: Auch das Thema Verhütung sollte vorher vernünftig geklärt sein, sonst wird es wieder nix mit der Entspannung!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Das Vorspiel ist besonders beim ersten Mal sehr sehr wichtig!

Mädchen/ Frauen sind generell beim ersten Mal angespannter und nervöser und somit auch oft sehr eng. Um sie lockerer zu machen solltest du dich auf jedenfall besonders intensiv um sie kümmern. Verwöhne sie und mach ihr auch bewusst das sie sich zu 100% fallen lassen kann.

Also wenns einem gefällt kommts sicher öfter vor. Mein Freund machts ziemlich oft beim Sex oder fängt einfach beim Fernsehen oder wenn wir liegen und reden oder kuscheln an mich zu fingern weil er weiß dass es mir gefällt. Also würd ich jz nicht sagen dass man das nur selten macht wenns geil is, warum nicht.

Es gibt keine Anleitung fürs perfekte 1.Mal Sex. Macht einfach das wobei ihr Beide euch wohl fühlt

Die freundinnen von deine freunde tun mir leid! Klaar aber geh es sanft an und mach alles sanft und langsam ! Vorspiel ist vorallem für frauen wichtig damit sie in stimmung kommen ....

Was du solltest ist: Erstmal deine Freundin fragen, ob sie das überhaupt will.
Sex ist und soll kein Tabu-Thema sein, man soll offen über bestimmte Sachen reden und da gehört Oralsex und ähnliches dazu. 

Freunde fragen ist da allgemein schlecht ! Deine Freunde wissen nicht was deine Freundin will und deswegen Freundin fragen.

lecken ist immer gern genommen bei den damen.....

hat den vorteil ,daß man ne bestimmte stelle noch feuchter bekommt als bei anderen techniken...da geht der verkehr dann von ganz alleine  :-))

ach ja...da gibts so einen schönen spruch:

"Wer leckt,wird auch geblasen ! "

Ja es ist ein Vorspiel, aber das müsst ihr selbst raus bekommen, macht einfach was euch Spass macht

Du solltest das machen was ihr gefällt, fingern ist es vermutlich nicht.
Lecken hast gute Chancen. Viel Spaß beim Üben.

Alles kann, nichts muss

Miteinander reden soll Wunder bewirken 😉

doch, das sollte immer selbstverständlich sein

Du kannst sie ja einfach fragen ob sie das möchte.

Was möchtest Du wissen?