Beim Erlernen welcher Sprache hilft Latein am meisten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde sagen das am ähnlichsten Italienisch ist, und dann Spanisch, Rumänisch/Portugiesisch, Französisch und irgendwo dazwischen noch die anderen romanischen Sprachen. Wenn du die noch lernst bringt das viel, wenn nicht nur beim Englisch und Deutsch lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

beim Erlernen der lateinischen Sprache natürlich.

Aber im Ernst: Weil im Lateinunterricht vorzugsweise vom Lateinischen ins Deutsche übersetzt wird, lernst Du ganz nebenbei, Dich im Deutschen gewählt auszudrücken, weil Du immer wieder überlegen mußt, wie Du die fremde Struktur der lateinischen Sprache in entsprechendes gutes Deutsch übertragen mußt. Das gilt natürlich vor allem dann, wenn Du das allzu Wortwörtliche der ersten Lernjahre hinter Dir gelassen hast.

Viele Vokabeln des Lateinischen tauchen in veränderter Form in allen möglichen europäischen Sprachen auf, vor allem in den romanischen Sprachen, aber auch im Englischen (hier gibt es sehr viele Wörter mit lateinischen Wurzeln) und im Deutschen (auch Wörter wie etwa das Fenster, die Tafel, die Pforte oder auch das Ferkel, die uns so urdeutsch erscheinen, stammen aus dem Lateinischen).

Aber wie sagte Hanns Dieter Hüsch so schön:

Damals sagte man mir: Junge, lerne Latein; denn wenn Du das kannst, kannst Du auch Portugiesisch oder Rumänisch.

Was soll ich sagen? Ich habe Latein gelernt - aber Portugiesisch und Rumänisch kann ich immer noch nicht.

Herzliche Grüße,

Willy 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am nächsten liegen natürlich die anderen romanischen Sprachen wie Italienisch, Spanisch, Französisch und natürlich auch Rumänisch.
Englisch ist zwar eine germanische Sprache, hat aber auch einen großen Anteil an romanischem Wortschatz (über das Französisch der normannischen Eroberer).

Allerdings: Man muss natürlich nicht den Umweg über Latein nehmen, um eine dieser Sprachen besser und schneller lernen zu können. Auch wenn man mit einer noch gesprochenen romanischen Sprache anfängt, wird jede weitere einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
23.08.2016, 19:56

Portugiesisch habe ich unterschlagen. ;-)

2

ich würde sagen von den romanischen Sprachen dürfte es das Italienische sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Italienisch liegt da am nähesten glaube ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv Italienisch!
Spanisch geht auch noch - zumindest besser als französisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Italienisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat latein leider selten weitet geholfen .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?