Beim downloaden erwischt (1500 Euro Strafe) utorrent

8 Antworten

Ich wurde schon fünf mal abgemahnt und hab nie bezahlt. Das ist jetzt drei oder vier Jahre her. Ich benutze utorrent auch. Wenn Ihr Wlan habt, dann brauchst Du Dir nur von jemanden eine Aussage Besorgen, das Du nicht Zuhause warst an dem Tag / in der Stunde, wann es runtergesaugt werden konnte. Dann noch den Rechner schon verbunkern, das bei einer Überprüfung nichts gefunden wird - und schon war es der große unbekannte Wlan-Hacker. Das ist aufwendig, aber immer noch billiger als 1800 zu zahlen. Über utorrent sollte man auch nur legales Zeug laden, Hoster sind besser. Wenn Du schon mit torrent saugst, dann nur über einen anonymen Proxyserver. Da kann Dir fast nichts passieren.

haha, genau die Gleiche Geldstrafe,Genau das gleiche spiel..und auch Utorrent (Y)

Mein Vater war nicht begeistert.

Wir haben anwalt eingeschaltet und versuchen zu verhandeln.

Da mein Vater selber kaum ahnung hat von <computern, Leider schon 15, :/

sonst wäre es besser!

Lass dich nicht unterkriegern!

hört doch auf, auf sie rumzuhacken nur weil sie es am anfang nicht wusste! Du darfst niemals von irgendwelchen tausch-Programmen wie utorrent, bearshare oder wie die alle heißen was runterladen da werden nämlich ip-adressen gespeichert und können zurückverfolgt werden. man muss immer direkt vom Internet downloaden aber dass deine eltern soviel geld bezahlen mussten ist übertrieben

Was möchtest Du wissen?