Beim Cheerleading Handgelenk gebrochen und nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe zwar Null Ahnung von dem Sport, kann aber nachvollziehen, wie es sich anfühlt, etwas aufzugeben, was man geliebt hat.

An deiner Stelle, würde ich weitermachen. Wenn es deine Eltern beruhigt, frage nach Absicherungen, die Verletzungen vermeiden bzw. mindern.

Mach auf jeden Fall weiter, wenn es dir Spaß macht und du gut warst. Du kannst ja die Mattenpflicht im Verein einführen. Überzeuge sie mit deinen Erfahrungen und den Vorteilen, die das bringt. Im Grunde genommen gibt es doch eigentlich nichts, was dagegen sprechen würde, oder?

Majaxoxo 28.01.2013, 14:33

Ich würde ja auch gerne wieder anfangen, hab zwar selber Angst, dass mein Handgelenk nochmal bricht oder irgendwas anderes passiert, aber die Sehnsucht überwiegt haha. Mhm, das mit den Matten kann ich leider nicht einführen. Der Verein hat kein Geld dafür und die Sache ist erledigt.

Meine Eltern sprechen dagegen. Sie haben eben auch Angst.. Ich bin ja erst 14.

0

Was möchtest Du wissen?