Beim Brotbackautomat hauts nach einiger Zeit die Sicherung raus?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenns fi raushaut ist es ein fehlerstrom am gerät,entsteht meist durch feuchtigkeit.würde den brotbackautomat mal ein paar tage auf heizung stellen,damit er austrocknet,das ganze kann dir aber auch ein elektriker mit messen rausfinden,vielleicht ist innen verschmutzung(mehlstaub)und dann noch feuchtigkeit,schon machts peng

Aha hört sich plausibel an. Der stand nämlich jetzt seit paar Monaten im Keller. Durch den Umzug vielleicht feucht geworden.

0

danke für den stern

0

die sache sieht ganz einfach aus. irgendwo in den tiefen deines automaten befindet sich eine relativ hochohmige Brücke zwischen dem Gerät als solchen z.b. der heizug oder dem motor und der Erdung. deswegen fliegt der FI Schalter raus, wenn du den Automaten benutzt.

den FI Schalter einfach umgehen ist aber keine Lösung für dein Problem, denn es könnte durchaus sein, dass es etwas gefährliches ist, daher würde ich dir dringend anraten, den automaten mal öffnen zu lassen.

gerade bei so etwas wie küchenmaschinen ist die ursache oftmals nur eine verschmutzung oder eine feuchtigkeitsansammlung. nach einer gründlichen Reinigung des innenlebens des Gerätes sollte es zu 80% wieder einwandfrei seinen dienst versehen.

lg, anna

genau richtig,seh das genauso

0

Fliegt der normale LS Schalter raus oder der FI?

Also wenn der FI fliegt, solltest du das Gerät in einer Fachwerkstatt überprüfen lassen. Es muss der Isolationswiderstand gemessen werden.

Wenn es der normale LS Schalter ist (davon gehe ich aus) - und dieser erst nach geraumer Zeit fliegt, ist das Leitungsnetz überlastet. Sieh mal nach, ob sich andere Verbraucher während dem Brotbacken zuschalten...in Frage kommen z.B. Boiler unter der Spüle, Wasserkocher, Herd. Wenn die Leitungen ausreichend dimensioniert sind, könnte auch ein LS Schalter mit einer anderen Auslösecharakteristik Abhilfe schaffen. Hierzu unbedingt den Elektriker konsultieren.

liegt nahe da solche automaten erst ne halbe stunde kneten und dabei nicht viel verbrauchen bevor sie die heizung zuschalten..

0
@TOBschluessel

Ja dann macht das Sinn...Eine Heizspule kann im Einschaltmoment einen sehr hohen Strom ziehen. Wenn das wirklich so ist, kann man einen LS Schalter mit C-Charakteristik (höhere Kurzschlussfestigkeit) nehmen. Das Problem sollte dann behoben sein. Bitte unbedingt Elektriker machen lassen, nicht selbst am Sicherungskasten basteln.

0
@tipps4scheidung

Ich frag nen Elektriker, hört sich fachmännisch an. Ich fummele natürlich da nicht selber rum :)

0
@tipps4scheidung

Ja genau, erst wenn die eigentliche Backzeit beginnen soll, nach dem kneten fliegt die Sicherung raus.

0
@nischa

das was der tipps da geschrieben hat ist gequirlter käse... gerade eine heizung ist eine der Lasten die eben KEINE großen einschaltstromspitzen verursachen. und ein C Automat darf in verbindung mit einer schukosteckdose schon mal garnicht. dafür ist der übergangswiderstand der steckdose viel zu hoch...

des rätesls lösung was passiert findest du in meinem anderen beitrag...

0

Also im Haus sind da keine anderen gewesen. Ich hatte an Weihnachten toasten wollen, aufeinmal war es dasselbe mit dem Toaster. Aber da gingen gleich die Sicherungen raus sobald ich runtgerdrückte. Warscheinlich war der aber kaputt, denn der neue Toaster hat keine Probleme mehr verursacht. Aber wie gesagt, der Brotbackautomat hat immer funktioniert, kann mir nicht vorstellen, dass der jetzt kaputt ist. I'ch werde nochmal probieren, wenn nichts anderes nebenher läuft. Wenn das auch net klappt frag ich mal nen Elektrikrer. Ist doch besser ween man keinen Schimmer hat. Danke aber :)

0

FI ist heutzutage Standard. Hat dieser Automat vllt einen Wackelkontakt, weil dann fliegt der FI ganz schlecht mal raus. Ist bei unserem Ofen bei Umluft auch passiert.

Hm, der steht eigentlich ganz ruhig aufm Tisch. In der alten Wohnung (das Haus ist neuer) passierte das nicht. Ich habs gestern 2 x probiert, jedesmal nach einiger Zeit dasselbe. Weiß auch nicht !

0
@nischa

Oder ist er vllt beim Umzug zu Schaden gekommen und Du hast es nicht bemerkt?? Sonst wüsste ich eig keine Erklärung.

0
@ILoveCars

Wackelkontakt hat nicht mit "ruhig stehen" zu tun, unser Ofen hat sich auch nicht bewegt.Aber echt sry, hab keine Ahnung sonst

0
@ILoveCars

wackelkontakt hat mit fi eigentlich nix zu tun,wackelkontakt ist meist,geht,geht nicht und es schmort im gerät

0
@ILoveCars

doch.. wackelkontakte sind diese neuen dinger die nur kontakt geben wenn man dran wackelt.. XD

0
@TOBschluessel

aber bitte,wackelkontakt ist kein serienzustand,war und ist noch immer ein fehler,war jetzt 40 jahre in der branche strom

0
@TOBschluessel

O je ich muss echt lachen, am besten ich schmeiß das Ding raus oder ? :)

0
@nischa

nein,wär doch schade,lass es trocknen und du wirst sehen es geht wieder

0
@wollyuno

oke ich mach mal die Heizung an, vielleicht haste ja recht Danke !

0
@ILoveCars

Ich bin ein Optimist, erst wenn alles getestet ist und nix funktioniert, landet der Automat auf dem Wertstoffhof :)

0
@ILoveCars

@ilovecars,hab schon genügend geräte repariert und hab da echt erfahrung mit,es sind meist immer geräte die mit feuchtigkeit zu tun haben die so reagieren,wie dampfbügeleisen usw.

0
@wollyuno

Ok, ich glaube dir das, weil du hast ja geschrieben wieviel Erfahrung du auf diesem Gebiet hast.

0

Seit dem Umzug ....., wie ist den die Küche abgesichert? Habe meine immer komplett lahmgelegt nachdem wir einen neuen Ofen bekommen hatten. HAst Du z.B. einen modernen Ofen und ein extra Kochfeld? Wurde da dann beim Anklemmen eine Steckdose z.B. für den Backofen genommen (moderne laufen mit 220) Überlegt mal ob vielleicht ein Gerät angeschlossen ist, daß normalerweise einen extra Anschluss benötigt.

Alternativ den BA mal in einem anderen Raum einstecken und da versuchen. Wenn es da klappt liegt es an der Küche. Wenn er auch da die Sicherung raushaut Gerät einschicken oder entsorgen.

Siehe Antwort oben

0

Was möchtest Du wissen?