Beim Berganfahren Automatik-Fahrzeug ca 2cm nach hinten gerollt und anderes Fahrzeug touchiert.

7 Antworten

das wirst Du ihm wohl bezahlen müssen, denn nicht er ist aufgefahren, sondern Du bist zurückgerollt. Du begründest zwar schick, warum Du mit dem Automatikwagen gar nicht anders konntest, aber warum passieren dann nicht tausende solcher Unfälle? Warum werden Automatikfahrer nicht verpflichtet, einen Aufkleber "Automatik! Bitte Abstand halten!" zu nutzen?

Nein, sorry, das zurückrollen ist Dein Ding, dafür musst Du haften. Die Geschichte mit dem Sicherheitsabstand gilt sicherlich im fahrenden Verkehr (Fließverkehr), an der Ampel gilt der Grundsatz, dass ein Auto bei grün nach vorne wegfährt und nicht plötzlich zurückfährt.

Wenn das wirklich nur 2 cm waren, ist der Hintermann natürlich viel zu dicht aufgefahren. Dann ist es seine eigene Schuld.

Auf D-Stellung wäre das nicht passiert, baer wirklich nur 2 cm, dann hääte der "Unfallbeteiligte Mitschuld. Einigt Euch auf Halbe Halbe oder ein Prozess ist fällig. Dann aber sagt der Richter Halbe Halbe.. Nur das wird erheblich teurer.

Parkschaden und Fahrerflucht?

Hallo ich habe da eine Frage.

Ein Mitbürger aus meiner Straße hat mich eben angesprochen ob ich was an meiner hinteren Stoßstange bemerkt hätte, da ein anderes Fahrzeug am 20.05.18 also vor gut 2 Wochen mit hinten drauf gerollt ist.

Der Verursacher hatte vergessen die Handbremse anzuziehen, dies wurde auch alles von den Zeugen der mich angesprochen hatte mit Bildern etc. dokumentiert.

Der Verursacher hat kein Zettel etc. an der Windschutzscheibe hinterlassen.

Meine Frage, wie verhalte ich mich jetzt? Melde ich das der Versicherung oder informiere ich das der Polizei?

...zur Frage

Ist eine elektronische Handbremse für ein Fahrschulauto überhaupt sinnvoll?

Meine Tochter hat gestern die Farhrprüfung bestanden. Heute sind wir zum ersten Male im Verkehr gefahren. Als es Berg hoch ging bliebt sie wegen der Ampel stehen. Als sie losfahren wollte ging der Motor aus. Ich habe keine elektronische Handbremse, sondern eine ganz normale die man hochziehen muss. Nun wunderte sich meine Tochter, denn sie war überfordert, da sie mit solche einer normalen Handbremse noch nie gefahren ist, demnach das Berganfahren nicht konnte. Beim Fahrschulauto machte sie nämlich die elektronische Handbremse rein und beim Losfahren löste sich sich automatisch. das geht bei meinem auto natürlich nicht. Hier muss man die Handbremse langsam lösen und das Auto langsam kommen lassen. Das hat sie in der Fahrschule nie gelernt. Daher frage ich mich. Ist es nicht unsinnig ein Fahrschulato mit einer elektronischen Handbremse zu haben, wenn über 95% aller Auto diese Handbremse nicht haben? Jetzt liegt es an mir mit ihr Berganfahren zu üben, damit sie den Wagen nicht mehr abwürgt.

...zur Frage

Anfahren am Berg - Handbremse unumgänglich?

Guten Morgen

Bin gerade am Autofahren lernen. Gestern standen wir an einer Ampel, die Strasse war sehr steil. Ich habe es nicht geschafft, das Auto vom Fleck wegzukriegen. Der Motor ist mir andauernd abgestorben.

War im 1. Gang, die Kupplung und Bremse gedrückt. Bei grün bin ich von der Bremse und musste dann schnell reagieren, weil hinter mir ein Auto war. Naja und dann hab ich den Motor abgewürgt. : D Neu gestartet und das gleiche Spiel. -.-

Nun meine Frage an die erfahreren Autofahrer: Benötigt man die Handbremse bei steilen Strassen? Kann mir nicht vorstellen, wie man innerhalb von Sekunden den blöden Wagen vom Fleck kriegt ...

Danke schonmal.

...zur Frage

Lackschaden selbst verschuldet Versicherung melden?

habe mit geliehenem Fahrzeug aufm Parkplatz recht neuen Kleinwagen touchiert. Kostenvoranschlag für Reparatur beläuft sich auf 650.-€. Besser selbst bezahlen oder Versicherung melden?

...zur Frage

Parksperre am Hang schädigen (Automatik)?

Hallo,

ich parke meinen Wagen auf einem Duplexstellplatz -der Wagen steht also sehr abschüssig.
Der Wagen hat Automatik und die Handbremse zieht nicht mehr richtig.
Dass er mir nicht wegrollt lege ich also Position „P“ ein.

Wenn ich dann wieder losfahren möchte, und die Position „P“ verlasse, merke ich einen kleinen Widerstand.
Ist es auf Dauer schädlich für den Wagen ?

Fahrzeug 330d E91

...zur Frage

Fahrerflucht mit Unwissenheit?

Hi,

ich habe vor kurzem ein parkendes auto angefahren, ohne es gemerkt zu haben. Ich hab es erfahren, als ein Polizist mein Auto überprüfen wollte und mich angeschuldigt hatte. Als er mir gesagt hat, wo und wann das Geschehen ist, wusste ich wo es passiert sein musste. Ich hab mich dann mit dem Halter des anderen Fahrzeugs in Verbindung gesetzt, er fand es gut dass ich mich entschuldigt habe und für ihn ist es halb so wild. 

Er will jetzt zur Werkstatt und mir einen preis nennen, also was der schaden kostet. Bei mir im Auto saßen 2 weiterer Personen, die auch nichts davon mitbekommen haben und dies auch so aussagen werden. Der Schaden an dem auto ist eine kleine delle bei der hinteren linken Tür. 

Ich wollte mal fragen, mit was für einer Strafe ich rechnen muss und ob ich vorbestraft werde, weil dann meine gesamte Lebensplanung zerstört wäre, wenn ich wegen eines solchen Deliktes vorbestraft werde. Außerdem bin ich in der Probezeit und da werde ich auf jeden fall mit einer Verlängerung rechnen müssen

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?