Beim Basketball verletzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man kann sich bei jedem sport verletzen. Beim Basketball kriegt man ab und zu Bälle auf die Finger, da kann man sich einzelne Finger verstauchen. Das kriegt man aber schnell wieder hin. Außerdem ist es empfehlendswert einen Mundschutz zu tragen. Bälle ins Gesicht kann man auch kriegen, deshalb ist der ganz gut.

Wenn man keine guten Basketballschuhe hat kann man auch umkknicken und sich eventuell am Sprunggelenk verletzen.

Das klingt jetzt vielleicht viel, aber im Vergleich zu anderen Sportarten verletzt man sich weniger. Das liegt auch daran, dass viel weniger Körperkontakt erlaubt ist als zum beispiel beim Fußball. Wegen deinem Handgelenk musst du dir keine großen Sorgen machen. Sich da zu verletzten ist reltiv unwahrscheinlich. Außer vielleicht wenn du hinfällst und dich abstützt aber das kann immer passieren nicht nur im Basketball.

Ich hoffe ich konnte helfen. LG AntwortNichts

Aso hmm aber die Basketball Schuhe sind ziehmlich teuer :/ ich vermeide meistens Kontakt und versuche schnell vorbeizukommen da könnte das vielleicht passieren, bringt es was mir die Finger zu tapen?

0
@CeNaFan44

Finger tapen nützt vielleicht was, das weiß ich nicht so genau da ich es nur mache wenn ich schon verletzt bin. Man muss sich nicht zwangsläufig verletzten wenn man keine Basketballschuhe hat, das Risiko ist nur höher. Du kannst ja auf welche sparen oder sie dir zum Geburtstag oder so wünschen. Aber du kannst auch ohne spielen, das geht schon. Ich persönlich knicke auch eher um wenn ich nach einem Rebound wieder lande. Wenn ich da falsch aufkomme, bin ich froh über den Halt der Schuhe.

0
@AntwortNichts

Aso.Naja ich denke ich werde Das Risiko auf mich nehmen , denn immer nur streetball zu 2. macht auch nicht immer Spaß.Danke morgen gibts den Stern^^

0

Man verletzt sich bei jedem Sport, überall ist die Gefahr da. Du musst keine Angst haben, du musst nich Power Forward / Center spielen, als Shooting Guard hast du weniger Zonenkämpfe. Aber was sollte die passieren? Es kann schmerzhaft sein, aber die meisten Verletzung basieren darauf, dass du einen Basketball auf die Finger bekommst und dir dabei die Finger verstauchst.

Ok danke

0

Egal welchen Sport du tätigst, es wird immer die Gefahr bestehen, dass du dich verletzen könntest. Demnach kannst du dich entweder sportlich und körperlich-fordernd betätigen, oder einem Denksport wie z.B. Schach nachgehen (Ich garantiere dir, dass du dort höchstens von deinem Gegner verletzt wirst, wenn er ausrastet, weil du so gut bist ;D). Wenn du mit Angst in einen solchen Sport gehst, bist du am falschen Platz, wenn du diese Angst nicht bewälltigen möchtest. Das Risiko einer Verletzung gehört nun einmal einfach dazu.

Ja das weiß ich aber mein Körper ist extrem epmfindlich da ich so dünn bin deswegen habe ich die Angst.

0

basketball ist eigl. eine sportart wo du bei der kleinsten berührung ein foul bekommst anders wie fußball

aber man kann umknicken und der ballführende kann auch den körper einsetzen

0

wenn du es willst nein, aber wennn du nur daran denkst ob du dich vereltzt, dann hat das keinen sinn ich spiele auch basketball und habe mir zwei bänder im sprunggelenk zugezogen, aber das gehört dazu

Habe eigentlich nur Angst wegen meinem Handgelenk, das ist nämlich sehr dünn....

0

Was möchtest Du wissen?