Beim Bafög zuviel Verdienst angegeben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

es geht um dein eigenes Einkommen? Dann kannst du das natürlich richtigstellen und es wird auch rückwirkend gezahlt, was du jetzt "verloren" hast. Keiner will schlechter oder besser gestellt, wenn man Fehler macht. (solange es kein absichtlicher Betrug ist)

Normal ist es ja so, das das Gehalt zählt was du/deine Eltern vor 2 Jahren verdient haben.
Zumindest kenne ich das so.

Was möchtest Du wissen?