Beim Arzt über Psychische Probleme reden (mit Eltern)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist bei einer Krankenkasse versichert. Ich selber war vor 3 Jahren wegen Spielsucht in Behandlung. Einen Klinikaufenthalt für 2 Monate. Diese Behandlung wurde von der Krankenkasse bezahlt - 45000€ Du solltest mit deinem Arzt darüber offen reden - fertig! Du wirst nicht der erste Fall sein ;)

Das man erst daran denkt, dass selbst zu bezahlen und erst dann den offensichtlichen Weg einzuschlagen.

Eine Erkrankung der Psyche ist behandlungbedürftig und Du wirst eine Überweisung zu einem Facharzt bekommen - darüberhinaus kann man sich auch mit der Krankenversichertenkarte direkt an den Facharzt wenden.

Notfalls wenn der HA doof macht, auch einfach mal an die Krankenkasse und deren medizinischen Dienst wenden.

Du brauchst keine Überweisung vom Arzt.

Das leben ist stein hart. Aber wir müssen versuchen igendwie damit zurecht zukommen. Das leben wird immer schwerer aber durch den harten kampf werden wir auch immer stärker! Versuch das leben zu genießen und spass zu haben. Immer lächeln und glücklich fühlen lassen! Viel glück! :D

Deine Eltern müssen es ja mal wissen also musst du es sagen

Was möchtest Du wissen?