beim Arzt krankheit vorteusche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass das bleiben.

Offensichtlicher geht es ja nicht: Erst Urlaub beantragen und nachdem dieser nicht genehmigt wird zum Arzt den "gelben Schein" holen.

Was glaubst Du denn wie das aussieht? Denkst Du wirklich das nimmt Dir jemand ab? Selbst wenn Du Deinen Arzt so anlügst, dass er Dich arbeitsunfähig schreibt, das hat doch mehr als ein "Gschmäckle". 

Willst Du dort nach der Ausbildung weiter arbeiten? Wenn ja, überleg Dir das noch mal. Ich halte das für eine "Schnapsidee" (vom Betrug mal ganz abgesehen).

Sorry, mit einer Ausrede kann ich Dir nicht dienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von craxkzxbl
25.04.2016, 16:43

Danke für die Antwort hab aber nicht vor dort zu bleiben... Ich brauche eben aber ein bisschen Zeit zum lernen da ich allgemein ein mensch bin der sich schwer beim lernen tut

0

Was spielt es für eine Rolle, ob Du weiter in dem Betrieb bleiben wirst oder nicht? Wenn jeder Schüler oder Lehrling zum Lernen einen Tag frei haben möchte, würden alle Betriebe und die Schulen zusammenbrechen.

Du solltest frph sein, daß Du eine Lehrstelle hast, das ist nämlich heute nicht selbstverständlich. Und wenn ich mir Deine Rechtschreibung ansehe, bezweifle ich, daß Du mit einem Tag zum Lernen auskommst. Man sollte zuerst mal die Fehler bei sich selbst suchen und nicht den Arbeitgeber dafür verantwortlich machen, wenn es nicht so funktioniert wie vorgesehen. Im übrigen kann ich mich nur Hexle2 anschließen: Was Du vorhast, ist Betrug. Damit bist Du auf dem besten Weg, irgendwann in der Harz4-Schiene zu landen, im Leben geht es nämlich nicht immer nach Wunsch und Lust oder Laune.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das Vorhaben jetzt nicht so arg dramatisch, werde aber keine Tipps zum Schummeln geben ;) 

Möglicherweise wäre es gut gewesen, während der Ausbildung konstant zu lernen, so dass man jetzt nur noch auffrischen muss. Mit einem Tag die Woche vorher kannst du eh nix reißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du unter 18 Jahren alt bist, hast Du nach § 10 JArbSchG Anspruch darauf, am Tag vor den Prüfungen freigestellt zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja bin ich aber da die am Montag ist sagen sie das mir das wochenende reichen muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?