Beim Arzt bezahlen Attest?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jeder Arzt kann die Kosten dafür selber festlegen, mein aktueller Arzt verlangt dafür 5€, der wo ich mal wegen Vertretung hin musste sogar 20€.

Für die normale Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung muss man nichts zahlen, für alle anderen Bescheinigungen eben schon.

Es sind eben Sonderbestätigungen, die auch mehr Arbeit bedeuten und der Arzt ebenso abrechnen muss. (sonst gibt es Probleme bei der Steuererklärung, wenn es raus kommt, hat mir mein Arzt mal erklärt)

Sammelt alle Quittungen davon, wenn sie einen bestimmten Wert übersteigen können deine Eltern sie evtl. bei der Steuer mit absetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du benötigst eine "Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung". Die zählt auch für Schule oder Studium.
Atteste sind in der Regel umfangreicher, auf den Einzelfall bezogen verfasst und kosten daher eine kleine Gebühr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blitz68
03.02.2017, 13:53

kleine Gebühr - sind bei uns 12 .-Euros

0
Kommentar von PolluxHH
03.02.2017, 13:58

Schulen nehmen keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung an, Universitäten auch nicht. Auch die Schulgesetze schreiben ausdrücklich ein Attest vor. Aber selbst bei Volljährigkeit kann man sich zunächst selber Entschuldigungen ausstellen, die Schule kann nur bei berechtigten Zweifeln ein Attest fordern, was aber im Fall eines Arztbesuches der Fall sein dürfte.

Hier ist entscheidend, daß der Schüler noch minderjährig ist, also noch die Eltern eine Entschuldigung ausstellen können. Weiter wie oben.

0

Ist überall anders... Bei meinem Hausarzt, der vor 3 Jahren in Rente ging, hat ein Attest 4€ gekostet. Bei meinem neuen Hausarzt ist sie kostenlos und bei meinem Zahnarzt auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann mach Termine außerhalb Deiner Schulzeit, dann brauchst Du auch kein Attest für Deinen Lehrer. In der Ausbildung kannst Du auch nicht so einfach einen Termin machen, es sei denn Du nimmst Dir dafür einen Tag Urlaub oder bekommst eine AU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 040815
03.02.2017, 14:00

Ich habe viele Erkrankungen und muss dann auch mal ein Tag ganz freigestellt werden, weil ich auch mal viel weiter weg muss zum Arzt. Wenn du krank bist, wartest du dich nicht 1 Monat, bis du Nachmittag einen Termin hast, wenn es um deine Gesundheit geht

0
Kommentar von fragenwow
03.02.2017, 14:43

in jede Stadt gibt es einen Zahnarzt

0
Kommentar von 040815
03.02.2017, 15:06

Zahnarzt?

0

Vollkommen korrekt. Diese Bescheinigungen werden auf Wunsch des Patienten ausgestellt und sind daher keine Kassenleistung. Also müssen sie privat bezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 040815
03.02.2017, 14:41

Aber das will ja nur die Schule. Warum soll ich es denn bzw. meine Eltern bezahlen?

0
Kommentar von augsburgchris
03.02.2017, 14:45

Eine AU wird auf Wunsch des Patienten ausgestellt? Wäre mir neu.

0

Warum sollen die das aus Nächstenliebe machen? Von irgendwas müssen auch Ärzte ihre Rechnungen bezahlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 040815
03.02.2017, 13:58

Wofür gibts dann Krankenkassen 😆

0

Wieso musst du bezahlen? Wenn du krank bist gehst du zum Arzt. Wieso akzeptiert eure Schulordnung keine elterlichen Schreiben ab 16 mehr? Das sollte mal eher zu klären sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 040815
03.02.2017, 13:57

Das ist ein Oberstufenzentrum vllt deswegen  

0

Das brauc hst du auch nicht einzusehen.

Du musst es nur machen, wenn du schulisch keine Probleme haben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist minderjährig,

natürlich zählen die EntschuldigungsSchreiben deiner Eltern

Diese Frage könnten deine Eltern auch mit der Stufenleitung klären.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?