Beim Arbeitsamt verschwinden ständig meine Unterlagen - was ist da los?

11 Antworten

Der Antrag ist nicht weg, nur im Haus unterwegs und die sind zu faul zum suchen. Sobald man ne Empfangsquittung vorweisen kann und freundlich mit Anwalt droht, finden die alles ganz schnell. Wenn man mündlichen Absprachen mit Bearbeitern nicht traut, nimmt man einfach nen Zeugen mit. Der muss nichts sagen, keine Ahung haben, nur daneben sitzen. Und schon wachsen Freundlichkeit und Kompetenz der Bearbeiter deutlich. Dafür muss man keinen Anwalt bezahlen, sondern sich einfach mit anderen Betroffenen verabreden, denen man umgekehrt den gleichen Dienst leistet. Eine Bekannte, die über ein Jahr lang genau solchen Ärger hatte, ist nach 2 solchen Besuchen völlig zufrieden mit dem Amt.

ging mir vor kurzem auch so wollt nur ne bestätigung das ich keine gelder bekomme hab alles ausgefüllt und nach 3 wochen nachgefragt da meinten die ich solle im januar noch mal fragen...da hab ich gesagt das ich das aber für 2010 brauch für meinen partner seine unterlagen hab da terror ohne ende gemacht...dann hieß es sie haben keine daten, bin da hin und et voila...meine akte war da nämlich im pc gespeichert...lass dich nicht abspeisen, vor weihnachten kriegen sie nix mehr gebacken...am besten schickst die unterlagen nächstes mal mit einschreiben mit rückschein ab auch wenns in deiner stadt is da hast dann was in der hand

was bis Januar vertrösten? Ja sind die noch ganz bei trost? Du musst ja auch Deine Miete usw. bezahlen? Wie stellen die sich das vor? Also wenn ich so schlampig arbeiten würde, wäre ich mein Job wieder los. Das ist echt eine bodenlose Frechheit. Ich hoffe, das läuft bei mir im neuen Jahr alles glatt. Und dann bei mir das Geld kürzen wollen, obwohl ich Krankmeldung hatte, warum ich denn nicht gekommen wäre. Sowas hab ich echt gern.

0
@Butterfly36

nee ich bekomme keine bezüge lebe mit meinem freund zusammen der für mich aufkommen muss aber ich brauchte die bescheinigungen damit er das bei der lohnsteuer angeben kann um mehr rauszubekommen...aber das muss 2010 abgestempelt sein...und angeblich gäbe es keine unterlagen da bin ich da hin die eine hat 2minuten gesucht und meine daten im rechner gefunden

0

Hi

Das kenne ich nur zu genüge. Menschen in meinem näheren Umkreis habe die gleichen Probleme. Anträge oder ähnliches abgegeben, aber angeblich wurde nicht erhalten. Geh´mal zum Amtsleiter und beschwere dich. Und wenn der dir nicht hilft, dann an das Hauptamt. Unser Arbeitsamt ist in Auerbach und untersteht ,soviel ich weiß, Nürnberg. Bei euch wird das ähnlich sein. Ansonsten besorge dir Unterstützung von offiziellen Stellen. Jugendamt, Beratungsstellen, Karitative Einrichtungen usw. Der Landrat wäre auch nicht verkehrt. Wenn du das nächste mal etwas in den Briefkasten schmeißt, dann filme das. Außerdem reicht es, wenn jemand als Zeuge dabei war. Gibst du deine Papiere an der Info ab, dann lass es dir quitieren. Das machen sie nicht gerne, aber sie müssen, wenn du das willst.

Gruß Nino

Muss man nach 2 Monaten Arbeit ALG II nochmal neu beantragen?

Folgendes, die Sachlage ist leider etwas kompliziert.

Ich habe meinen Bachelor gemacht, 5 Monate gearbeitet, eine Weltreise gemacht, kam am 2. Juli letzten Jahres zurück. Habe zum 1. August angefangen zu arbeiten und war somit für einen Monat arbeitslos bei dem ich auch bei meinen Eltern gewohnt habe. Welche mir quasi eine kostenlose Unterkunft gegeben haben, aber sonst nichts. Krankenkasse, etc. habe ich alles selber bezahlt.

Habe dort auch Arbeitslosengeld II beantragt und habe dann ab August 2 Monate gearbeitet und im Oktober mein Master-Studium angefangen.

Nun ist es so, dass das Arbeitsamt von mir mittlerweile fordert BAföG zu beantragen! Was ich etwas komisch finde, da es ja in keinster Weise ab dem Zeitpunkt geht ab dem ich wieder Student war geht.Ich habe ja dazwischen wieder gearbeitet.

Nun meine Frage, ist das eigentlich alles richtig? Dürfen die das? Weil eigentlich geht es mir nur um den Zeitraum im Juli und August und da ich ja dann zwei Monate gearbeitet habe verfällt somit auch mein Antrag nach meinem Verständniss ab da...

...zur Frage

Welche unterlagen benötige ich um einen Antrag auf Arbeitslosengeld zu beantragen?

Hallo,

welche Unterlagen brauche ich um Arbeitslosengeld zu bekommen bzw einen Antrag auf Arbeitslosengeld zu stellen.

Kurz zu mir: Ich habe meine Ausbildung abgeschlossen und habe mich auch bereits schon Arbeitslos gemeldet.Ich habe nur noch nicht einen Antrag auf Arbeitslosengeld gestellt.

Welche Unterlagen muss ich zum Arbeitsamt mitnehmen?Ich habe auch schon im Arbeitsamt angerufen,mir wurde gesagt ich bräuchte nur einen gültigen Perso mitzunehmen.Das kann ich aber nur schwer glauben,dehalb frage ich sicherheitshalber nochmal hier.

Gruß an alle

...zur Frage

Kindergeldantrag nach Studiumabsage wo einreichen?

Hallo,

ich habe gerade mein Abitur bestanden und fange jetzt an, mich für Studiengänge zu bewerben. Ich interessiere mich sehr für Medizin, jedoch rechne ich mit einem Schnitt von 1,4 und ohne zusätzliche Qualifikationen stark mit Absagen.

Bezüglich des Kindergelds frage ich mich jetzt, wie man das dann mit den Absagen macht. Diese kann man doch an die Familienkasse schicken und sie werden dann als Bemühung um einen Ausbildungsplatz gewertet und das Kindergeld weitergezahlt, oder? Muss ich dabei irgendwas beachten? Gibt es eine Mindestanzahl an Absagen, die man einreichen muss etc? Und schickt man die dann einfach an die Familienkasse mit einem formlosen Anschreiben? Ich habe dafür bis jetzt keinen passenden Antrag gefunden.

Dazu kommt noch, dass ich Mitte Juli von Aachen nach Köln ziehe... Ist dann die Familienkasse Aachen oder Köln für die Sache zuständig?

Ich hoffe echt, dass mir dabei jemand helfen kann. Ich blicke mittlerweile nicht mehr so ganz durch dabei:D

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Mein Ehemaliger Arbeitgeber füllt Arbeitsbescheinigung nicht aus?

Hi, ich warte nun schon seit zwei Wochen das mein Ehemaliger Arbeitgeber diese Arbeitsbescheinigung vom Arbeitsamt ausfüllt. Soll ich ihn nochmal darauf erinnern oder es gleich dem Arbeitsamt melden? Was passiert wenn er es nicht ausfüllen will und wie lange hat er dafür Zeit?

...zur Frage

Ist Geld vom Arbeitsamt pfändbar?

Hallo zusammen!

Der Freund meiner Freundin hat ein sehr großes Problem. Und zwar ist er seit zwei Monaten arbeitslos. Heute hat er zum Glück einen Arbeitsvertrag unterschreiben können und ist danach sofort zur Agentur um dort Bescheid zu sagen.

Er hatte nachgefragt wann er endlich das Geld für diesen Monat bekommt da es am Ende des letzten Monats nicht überwiesen wurde. Ohne Geld würde er am Montag nicht in die Arbeit kommen und der Vermieter stresst schon wegen der Miete. Die Frau, mit der er gesprochen hatte, meinte, dass er das Geld sowie die Nachzahlung von fast 2000€ nicht mehr bekommen würde, da er jetzt ja eine Arbeit hätte.

Natürlich würde er wieder gekündigt werden wenn er am Montag nicht am Arbeitsplatz erscheint und bräuchte sich jetzt auch nicht abmelden weil er ja sowieso weiterhin arbeitslos ist. Das sagte der Freund auch.

Die Frau meinte, er wäre nicht willig arbeiten zu gehen und sie würde das so auch irgendwo hinschreiben. Somit hat er jetzt wahrscheinlich eine Sperrzeit.

Der Freund ist jetzt total verzweifelt da es schonmal vorgekommen ist dass er einen Arbeitsvertrag unterschrieben hatte aber nicht zur Arbeit kommen konnte. Ständig heißt es er solle sich doch mehr Geld leihen.

Was kann er noch tun? Nochmal mit der Person reden bringt nichts weil sie sehr unfreundlich war und ihn nie ausreden lassen hat. Er braucht das Geld aber dringend! Seine ganzen Ersparnisse musste er in ein Auto stecken damit er überhaupt irgendwo hin kommt, da der Bus nur ein paar Mal durch das Dorf fährt.

Bitte keine Antworten wie "Ist er selbst schuld" oder sowas. Ich bedanke mich schonmal für ernst gemeinte Antworten. :D

...zur Frage

Fahrtkostenrückerstattung beantragen?

Ich habe schon mal für ein Schulpraktika die Fahrtkosten zurück erstattet bekommen. Damals habe ich einfach nur online etwas ausfüllen müssen. Nun habe ich aber ein Praktika außerhalb der Schule gemacht und finde nicht mehr heraus wo ich den Antrag dafür finde. Das Arbeitsamt antwortet mir daraufhin leider nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?