Beim anfahren mit Automatikgetriebe ruckelt das Auto?

4 Antworten

Wenn es ein DSG ist, so ist Anfahren im Gegensatz zu Schalten die höchste Belastung für die Kupplung und bei 200000 km spricht das für Kupplungsverschleiß im Grenzbereich

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ist es ein Neufahrzeug , oder handelt es sich um einen Gebrauchtwagen mit gewissen Betriebsstunden auf der Uhr ?

Eventuell könnte es hier je nach Fahrzeugmodell dann ein Problem mit der Kupplung an sich geben.

Besser nennst Du für beteiligte Experten in dieser Thematik da noch exaktere Details zu Hersteller , Modell , Baujahr und Typennummer Deines Autos.

Dodge Journey 2009 2.0 CRD 103kw 200.000km

0
@PHAZE2001

Das ist doch schon mal eine Aussage.

Der ein oder andere US-Car exp. ist hier ggf. noch unterwegs.

Ergänze diese Details da hier noch mal auch in Deinen Tags zur Fragestellung.

0
@Parhalia2

Ich habe mir mal erlaubt , Deine Tags zur Fragestellung um "Dodge Journey" und "US-Cars" in Deinem Sinne zu ergänzen.

0

fahr mal zur werkstatt, vielleicht mag der motor die kleinen Drehzahlen nicht so?

Woher ich das weiß:Hobby – liebe motoren

Dann fahre halt sanfter an.

Ja das sanfter anfahren ist halt schon bisschen zu langsam

0
@PHAZE2001

DSG der VAG ?

Die Ruckeln alle merklich beim Anfahren ;-)

0
@MAB98

Wenn man aufgrund von Stau beim bergauffahren stehenbleibt und nochmal anfahren muss ist es fast unmöglich

0

Was möchtest Du wissen?