beim 2 Date mit ihm geschlafen und bereu es?

7 Antworten

da hat er mir erzählt, dass eine Frau mit der er auch ein 1 Date hatte mit ihm sofort schlafen wollte

Das müsste man eigentlich nicht erwähnen, wenn einem Sex nicht wichtig war. Wenn er sich das nicht ausgedacht hat, hat er sich darüber gefreut. Und indem er es dir direkt unter die Nase bindet, baut er Druck auf. Nach dem Motto: Andere Frauen wollen gleich Sex mit ihm. Wenn du das nicht auch willst, bist du raus.

Ich schätze, du hast dich wirklich davon beeinflussen lassen. Das zeigt sich in deinem schlechten Gewissen hinterher. Du warst eigentlich noch gar nicht bereit dafür.

Das Gute ist, es war nur Sex. Dafür braucht man sich eigentlich nicht schämen. Was den Typen angeht: Würde ihm etwas an dir liegen, hätte er sich gemeldet.

Ob es das nun gewesen ist, weiß ich nicht. Du solltest dich aber fragen, ob du wirklich Kontakt zu einem Mann willst, der dich links liegen lässt, sobald er dich nicht mehr "braucht". 

Das ist so meine Interpretation der Situation...

Die Masche ist eigentlich alt, also von wegen, dass ihm Sex eher nicht so wichtig ist und dann aber...  

Meine persönliche Meinung ist dann schon, dass er das bekommen hat, was er woltle und der Trick klappt auch wieder bei einer der nächsten Kandidatinnen... 

Macht denn nicht wirklich sinn noch zu schreiben, hätte gern geschrieben, dass er wenigstens hätte sagen können, dass es nur n One night stand ist

1
@PlanetLiebe

damit er merkt, dass er Dich verletzt hat? Das wird er eh schon wissen und aus dem Grund ist jedes Wort zu viel...

Wenn er tatsächlich Interesse an einer richtigen Beziehung hat, dann würde er sich garantiert nochmals bei Dir melden, wenn nicht... Abhaken... 

2
@PlanetLiebe

die Frage ist jetzt, wann war der oben erwähnte 2. Tag, an dem ein Gespräch für ihn eher ungünstig war?? 

Normalerweise hätte er sich dann allerspätestens am nächsten Tag melden müssen, ansonsten macht er das erst dann wieder, wenn er SÜD hat...

2

Warte ab was passiert -die andere Frau -er kann sich nicht Entscheiden da solltest du abwarten áber nur wenn du ihn liebst !

Könnte hinter dem Verhalten eine verhaltensstörung liegen-wenn ja welche?

Ich kenne einen mitte zwanzig jährigen, der viel mehr Frauenfreundschaften hat. Was nich weiter schlimm ist, aber mit allen war er im Bett. Und er sucht immer wieder kontakt zu diesen Frauen, obwohl er in einer festen Beziehung ist. Von sich selber sagt er, er gibt sich selbstbewusst, aber eigentlich ist er unsicher und brauch bestätigung. Mit Männern kommt er nicht so gut klar, er kann besser mit Frauen. Diese Frauen, mit denen er im Bett war, waren meistens nicht tauglich für eine Beziehung, da sie entweder verheiratet, schwanger oder generell sehr freiheitsliebend oder selbst beziehungsunfähig waren. Er macht den Eindruck, dass mit ihnen nicht abschließen kann. Oder sie sich warmhält für den Notfall. Sex ist für in extrem wichtig, aber er kann auch nur einfach so mit jemanden schlafen ohne Gefühle. Er könnte theoretisch mit jeder schlafen. Er brauch nähe wie die luft zum atmen. Intimitäten wie kuscheln oder sex geht mit jeder.

Er versucht sich immer besser darzustellen und prahlt häufig. Dabei ist er auch noch sehr oberflächlich. Er kritisiert andere wie sie rumlaufen. Er kritisiert auch das Handeln anderer oder einfach nur andere Verhaltensweisen, die von seiner abweichen. Er umgibt sich gerne mit schönen Leuten. Er redet generell gerne über sich. Er hatte in seinem Leben (oder jetzt nicht mehr) kaum Erfolge.

Innerhalb der Beziehung ist er eine dominante Person, aber auch extrem anhänglich. Drängt aber auch hier seine Meinung öfters auf. Und ist sehr darauf aus, dass seine Bedüfnisse, egal ob emotional oder körpelich erfüllt werden. Zu seiner Partnerin ist er manchmal herablassend und versucht sie durch aussagen über seine Frauenbekanntschaften zu irritieren (entweder sie zu entwerten oder sie eifersüchtig zu machen oder sich selbst als tollen macker darzustellen.) Er braucht das Gefühl gebraucht zu werden. Er macht gerne viele dinge für andere. (Für anerkennung oder aufmerksamkeit?) Wenn jemand ihm was ausschlägt? Ist er gekrängt und will unbedingt diese Sache tun. (Könnte auch kontrollsucht sein?)

Meiner Meinung nach ist das alles kein gesundes Auftreten. Vor allem das nieder machen anderer. Mich interessiert hinter diesem Verhalten die genaue Bezeichnung. Ich will kein ärztliches Gutachten sondern nur mal eine allgemeine Sichtweise und tendenzen genannt bekommen, was da für eine Störung hinter stecken könnte.vielleicht sehe ich da auch nur schwarz, aber so einen wiedersprüchlichen Menschen hab ich noch nicht getroffen.

...zur Frage

Ab dem wievielten Date kann/soll/muss/wird ein Kuss passieren? ; )

Wir hab´n uns schon 4 mal getroffen und verstehen uns sehr gut nur bisher ist´s noch nicht passiert ,bitte keine antw. wie "alles kann nichts muss oder man kann es nicht erzwingen o.ä" ich will mal so den durschnitt wissen ^^ danke ....

...zur Frage

Gewalt in der Beziehung? Warum fällt die Trennung so schwer?

Liebe Community,

Mir brennt etwas auf der Seele und es bereitet mir schlaflose Nächte. Folgendes Problem. Ich habe einen sehr guten Freund.. Wir kenne uns schon ewig, wissen somit einiges aus dem Leben des jeweils anderen. Ich versuche die Situation einmal zu schildern.

Er ist seit einigen Jahren in einer Beziehung, die man weniger als Beziehung und mehr als Achterbahnfahrt bezeichnen kann. Sie ist sehr cholerisch, schreit und tobt wenn sie ihre Meinung nicht durchsetzen kann. Es kommt vor, dass sie mit Gegenständen wirft, ihn ohrfeigt, schlägt und gegen ihn innerhalb der Familie Intrigen spinnt. Zwischendurch waren sie einmal getrennt.

Richtig schlimm ist es immer dann, wenn er mir nicht mehr von der Seite weicht, und mich sieben Tage die Woche 24 Stunden sehen will. Dann braucht er viel emotionale Unterstützung. Er hat mir auch schon alle Telefonnummern seiner Familie und seiner Freunde gegeben, falls ihm etwas passieren sollte.

Er meinte einmal zu mir, dass es sein sehnlichster Wunsch wäre, eine Familie zu gründen, jedoch nicht mit ihr. Gleichzeitig hat er jedoch Angst, in seinem Alter keine passende Frau mehr zu finden.

Mir geht es um Folgendes. Ich werde mich in diese Beziehung nicht einmischen. Ich weiß nicht einmal ob ich ihm überhaupt wirklich helfen kann. Mir fehlt es jedoch am Verständnis dafür, warum er immer wieder zu ihr zurückkehrt und sich dieses Verhalten gefallen lässt bzw. es zu akzeptieren scheint. Andere Menschen hätten nicht lange diskutiert und sich sofort getrennt, zumal sie dieses Verhalten bereits seit Jahren zeigt und ihm bewusst ist, dass sie sich nicht ändern wird.

Habt ihr eine Erklärung dafür, warum es ihm anscheinend so schwer fällt sich zu trennen, wenn es ihm in dieser Beziehung so schlecht geht? Ich würde es gerne verstehen, kann es aber nicht. Selbst er kann es mir nicht wirklich erklären.

Bitte keine abwertenden Kommentare über ihn. Eure Einschätzung ist mir viel wichtiger. Ich danke Euch.

Sora

...zur Frage

Date hat auf FB „In einer Beziehung“ stehen?

Ich habe vor einigen Tagen eine sehr nette junge Frau auf Tinder kennengelernt (ja ich weiß Tinder ist eh so eine sache) - sie hat in Iher Bio stehen, dass sie nach etwas festem, langfristigem sucht. Wir verstehen uns bisher im Chat super und jetzt steht ein Date an.

Wie man es halt so macht habe ich natürlich auf Facebook nach Ihr gesucht was dank Ihres recht exotischen Namen nach ein paar sekunden erledigt war.

Nun steht allerdings dort, dass Sie in einer Beziehung ist... - das hat mir ein klein wenig den Wind aus den Segeln genommen was Sie angeht.

Oder gibt es leute die Ihren Beziehungsstatis absichtlich auf vergeben stellen um nicht angebaggert zu werden?

Ich habe nicht wirklich lust auf ein schönes Date zu gehen um danach nur mal wieder enttäuscht zu werden...

...zur Frage

Soll ich ihn einfach Fragen was zwischen uns ist?

Hallo zusammen,

ich habe einen Jungen kennengelernt bzw, kannten wir uns früher schon und haben jetzt wieder Kontakt. Wir haben uns schon sehr oft getroffen, ich habe schon bei ihm geschlafen, wir können uns richtig gut über Sachen unterhalten, er hat mich geküsst und “rumgemacht”, aber nicht miteinander geschlafen. Wir schreiben jeden Tag und verstehen uns richtig gut. Er hatte anfangs gesagt er wolle es langsam angehen, aber jetzt so nach einiger Zeit hab ich Angst das ich nur jemanden für ihn bin, wenn er sich alleine fühlt.

wie kann ich das jetzt am besten ansprechen, er ist mir wirklich sehr wichtig und ich will nicht zu aufdringlich sein. Vielleicht traut er sich selber einfach nicht?

...zur Frage

Mann hat frau getroffen zum date und War auf einmal stumm und hat sie bei whatsapp gesperrt! Was das für verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?