Beileidsschreiben formulieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo zuy30,

ein Kondolenzschreiben zu verfassen ist im Grunde ganz einfach und doch wahnsinnig schwer.

Verfasse ein auf einen Echten Trauerfall bezogenes Schreiben. Also überlege ob ein Verwandter eines guten Freundes in Deinem Umfeld verstorben ist und ob Du mit dem Verstorbenen und dem Freund gemeinsame Unternehmungen hattest. Gehe auf das erlebte ein. Gehe auf den Charakter, die Wünsche und Pläne des Verstorbenen ein. Erzähle vom gemeinsamen Erlebnis. Bedauere, dass es nun nicht mehr weiter geht.... Biete deinem Freund und seiner Familie Unterstützung in der schweren Zeit an. Auch ein Satz aus der Poesie (googeln) kann angebracht sein.

Damit wirst Du ein sehr persönliches und ehrliches Schreiben bekommen.

Schöne Grüße

Aber was für Namen soll ich bloß nehmen, die echten nehme ich lieber nicht...

0
@zuy30

Ich würde in der Schule auf echte Namen verzichten. Aber das Telefonbuch sollte hier einige zur Auswahl bieten (auf den Zufall Hinweisen)

1
@BurgN

An Namen mangelt es jetzt nicht. Thx!!! :)

0

Ich würde zb eine Bibelstelle anführen. Offenbarung 21:3,4 passt sehr gut zum ermuntern.

Ich habe keine Bibel

0

Was möchtest Du wissen?