Beikost - Was zuerst Schmelzflocken oder Karottenbrei?

7 Antworten

Beginnen sollte man immer mit Gemüsebrei. Unsere hatte mit 6 Wochen schon karottensaft in der Milch, deswegen gab es bei uns als erstes Essen Apfelmus, aber da wussten wir ja schon das sie Karotte gut verträgt. Allerdings bin ich eine Mama die keinem Gläschen empfehlen würde sondern eben selber kochen. Unsere bekam dann mit Ca 6-7 Monate schmelzflocken, aber nur eine Packung und haben dann auf Haferflocken umgestellt. Die schmelzflocken sind nur teuer und Haferflocken sind doch tatsächlich näherreicher. Auf Fleisch würde ich noch lange verzichten! Also ab 10 Monaten gabs  bei uns erst Fleisch. 

Karotten pur zum Mittag wenn das Kind das gut verträgt steigert man den Mittagsbrei, dazu kommen erst Kartoffeln dann noch Fleisch. Irgendwann kann man dann mit abendbrei anfangen. Bei uns gab es Schmelzflocken erst später bin aber nicht so überzeugt, unsere kleine hat die ersten drei mal ziemlich Bauchschmerzen von den Schmelzflocken bekommen..

Karotten, da Schmelzflocken sehr viel Kohlenhydrate enthalten, die den Darm des kleinen Kindes überfordern könnten.

Was möchtest Du wissen?