Beihilfe vom Staat nach Entlassung?

4 Antworten

Lies Dir das mal genau durch, Du musst auf der Stelle, spätestens am Montag morgen, sofort zum Arbeitsamt. Die überprüfen dann erstmal (dazu sind sie verpflichtet), ob diese fristlose Kündigung überhaupt wirksam ist. Nimm den Arbeitsvertrag und das Kündigungsschreiben mit.

Ist diese fristlose Kündigung tatsächlich gerechtfertigt, hat Deine Freundin leider recht.

http://kuendigungsanwalt.de/kuendigung-fristlos-ausserordentlich.html

lg Lilo

Das heißt es gibt nur noch Geld vom Arbneitgeber für die abgeleistete Arbeit - bis zu sorfortigen Kündigung

Das heißt, man muaa umgehend Alg1 benatragen - bekommt dort aber eine Sperrzeit von bis zu 3 Monaten

und kann dann Alg2 beantragen (auch umgehend, weil der Antrag nur auf den 1. des Monats der Antragstellung zurück wirkt. Alg2 bekommt man nur, wenn man bedürftig ist (im Sinne des Sozialhilferechts)

Das ist nicht richtig. Die Sperre bekommt man nur, wenn man selbst kündigt oder einen Aufhebungsvertrag unterschreibt.

0
@sozialtusi

wenn man aus eiem wichtigen Grund fristlos gekündigt wird, bekommt man sehr wohl eine Sperrzeit - weil dann die Arbeitslosigkeit durch ein Verhalten des Arbeitnehmrs selbst verschuldet wurde .... (z.B. wegen Tätlichkeiten, Diebstahl, arbeitsvertragswidriges Verhalten, das bereits abgemahnt wurde  etc.)

0

Es gibt dann eine Sperrfrist bis zu 12 Wochen, wenn der Arbeitnehmer ohne triftigen Grund selbst kündigt. Wenn ein Arbeitnehmer fristlos gekündigt wird, hat es sicherlich einen Vorfall gegeben, der zu der Kündigung geführt hat. Auch in einem solchen Fall gibt es eine Sperrfrist.

Arbeitszeugnis im Klartext bitte

Ich habe ein Arbeitszeugnis vor mir liegen,

Was bedeutet dieser Text im Klaren,... denn Arbeitszeugnisse werden ja meist in "Kodierter Sprache" verfasst, da negative Bemerkungen darin verboten sind..

Herr XY geboren am 22.02.19xx, war in unserem Betrieb vom 22.02.20xx bis 22.05.20xx beschäftigt.

Herr XY übernahm die Aufgabe Suchmaschinenoptimierung. Hierbei analysierte er Suchbegriffslisten von Kunden.

Es stellte sich heraus, dass Herr XY in der Betreuung der Hardware in unserem Hause nicht nur ein geschicktes Händchen bewies, sondern sich als echter Fachmann für Hard- und Software entpuppte. Ein Naturtalent. Während seiner Tätigkeit bei uns liefen alle Rechner, Server und das gesamte Netzwerk stabil. Er installierte und konfigurierte alle Systeme, ob Linux, Windows oder Apple. Herr XY verließ unsere Firma auf eigenem Wunsch, da er sich im Bereich der Suchmaschinenoptimierung nicht zuhause fühlte.

Wir wünschen Herrn XY alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg.

Transylvanien , 22.02.20xx Chef von Hier Geschäftsführer

-
-

was bedeuetet das alles in Klartext für eine andere Firma?

Vielen Dank!

...zur Frage

In der 9.klasse entlassen werden?

Hallo ich musste ein jahr auf der realschule wiederholen und meine oma meint ich kann in der 9.entlassen werden da ich dann meine jahre voll habe stimmt dies? (NRW)

...zur Frage

Hab ich das Recht die Arbeit nicht zu mögen?

Am ersten Tag der Arbeit kann ich sagen : Diese Arbeit passt mir nicht ?

Auch der Arbeitgeber kann mich entlassen , wenn er mich nicht mag.

Die Zeitarbeitfirma sagt : das hinterlaesst einen schlechten Eindruck bei unserem Kunde .

Auch Entlassung wuerd einen schlechten Eindruck bei mir hinterlassen .

Oder bin ich egal ?

...zur Frage

Arbeits-Rechtsschutz sofortige Wirkung?

Gibt es ein Versicherer der eine Arbeits-Rechtschutzversicherung mit sofortiger Wirkung anbietet?

Einige Versicherer wie z.B. die HDI bieten "Sorglos-Pakete" mit sofortiger Wirkung an, leider ist die Arbeits-Rechtsschutz davon ausgeschlossen. Ich habe die Info bekommen, das es sowas nicht gibt.

Stimmt das? Vielen Dank

...zur Frage

Was gilt als Nachweis für Arbeitszeit bei Alg I Arbeitslosengeld?

Hallo, wie kann ich geleistete Arbeitszeit beim Arbeitsamt nachweisen? Ich komme in den letzten 5 Jahren auf 24 Monate Beschäftigungszeit, hätte also Anspruch auf 1 Jahr Alg I. Habe aber nur vom letzten Arbeitgeber eine "Arbeitsbescheinigung" mit AA-Formular, die mir 18 Monate Beschäftigung bescheinigt, für die ich momentan Alg I erhalte. Bei einem anderen Arbeitgeber war ich 6 Monate sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Von diesem habe ich die Arbeitsbescheinigung nicht. Dort möchte und kann ich auch nicht danach fragen, das Beschäftigungsende liegt auch 3 Jahre zurück. Laut Arbeitsamt gilt nur das ausgefüllte Formular als Nachweis. Stimmt das? Ich kann die Beitragszeiten lückenlos durch Lohnsteuerbescheinigungen und Kontoauszüge beweisen. Gibt es eine Möglichkeit, meine geleisteten Beiträge für das AA so nachzuweisen? Auf welche Regelungen/ Richtlinien/ Gesetzte könnte ich mich berufen?

...zur Frage

ALG 1 Fragen wegen der Sperre

Hallo, ich habe nun mit meinen Arbeitgeber (ca 11 Jahre dort gearbeitet) gesprochen, er gibt mir mehrere Auswahlmöglichkeiten. Entweder ich werde fristlos ordentlich gekündigt oder ordentlich ohne Abfindung ich kann kündigen oder wir schließen einen Aufhebungsvertrag.

Grund der Kündigung, starke gesundheitliche Einschränkungen. Ich sag ganz offen, ich will in dem Psycholaden einfach nur noch raus. Nun ist es so, das ich mich vorher schlau gemacht habe.

Kündige ich, habe ich eine 3 monatige Sperrzeit kündigt er fristlos, ebenfalls hebe ich den Vertrag auf, habe ich 3 Monate Sperrzeit und der Leistungsanspruch verkürzt sich um 3 Monate bei einer ordentlichen Kündigung müsste der AG eine Abfindung zahlen, was er nicht tut

Nun ist meine Frage, wie kann ich denn das ALG 1 kriegen ohne eine Sperre? Der Arzt würde mir nicht gerne bescheinigen wollen, das ich öfter Krank war und das ich psychisch ziemlich angecshlagen war etc.

Ich habe jetzt schon eine Aussicht wo ich nächstes Jahr im März anfangen kann, ich will ehrlich gesagt auch keinen anderen Arbeitgeber als dort, die Firma ist eine ziemlich große Einrichtung und bietet sehr viel vor allem Tarifverträge

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?