Beihilfe für die wohnungssuche in bw?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Beispiel die Organisation hc24. Die gibt es bestimmt auch im Raum Stuttgart.

Oder aber Gelbe Seiten - Immobilienmakler, spezialisiert auf Vermietungen.

48

Oh, danke! Freut mich, wenn das geholfen hat.

0

Kannst dir Mal WG gesucht runterladen da gibt's auch Einzel Wohnungen.

2

ja das problem ist es kommt nie eine antwort oder es kommen absagen

0

Ausbildung abbrechen und zur Bundeswehr(Bafög)?

Hi Leute,

das ist jetzt etwas größer. Ich habe zurzeit eine schulische Ausbildung und bekomme Bafög(eigentlich bekommt das meine Mutter dafür dass ich noch bei ihr wohne). So jetzt bin ich das zweite Jahr in dieser Ausbildung, wiederhole jedoch gerade das erste Lehrjahr und möchte diese Ausbildung abbrechen und zur Bundeswehr gehen. Ich wollte schon immer zur Bundeswehr und diese Ausbildung war eigentlich nur eine Notmöglichkeit weil ich nicht anderes gefunden hatte. Naja wie sieht das jetzt aus wenn ich abbreche? Muss ich das Bafög zurückzahlen wenn ich abbreche? Und meine Mutter meinte da sie ja dann kein Bafög mehr bekommt dass ich dann ausziehen soll. Kann ich mich dann einfach irgendwo zum Beispiel bei einem Freund oder so melden lassen als würde ich da wohnen ? Weil ich wenn ich zur BW gehe ja dann dort eine Unterkunft habe. Und sie will morgen einen neuen Darlehensvertrag für ihr Auto abschließen was sie aber nicht bezahlen kann wenn ich weggehe und sie das Bafög nicht mehr bekommt. Jetzt weiß ich aber nicht weiter da ich jetzt auf Anhieb sagen soll wann ich da anfangen will aber das kann ich ja nicht entscheiden sondern sagt die Bundeswehr mir das ja dann.

...zur Frage

Absenkungsbetrag Lehrer (Beamte) BW

Hallo zusammen,

ich habe vergangenes Jahr einen Versetzungsantrag nach BW gestellt. Vorher habe ich mich erkundigt, wie es mit dem Gehalt aussieht. Hierzu habe ich die Besoldungstabelle zugeschickt bekommen. Ich bin Stufe A12 und habe bereits 2 Jahre als Angestellte und 4 Jahre als Beamtin in Hamburg gearbeitet.

Nun habe ich meine erste Gehaltsabrechnung in BW erhalten. Hier habe ich einen Absenkungsbetrag in Höhe von 8% meines Grundgehalts drauf.

Auf meinen Anruf beim LBV wurde mir mitgeteilt, das dies ALLEN Lehrern die ab 2005 als Beamte eingestellt worden sind abgezogen wird. Auf meine Frage, warum das nicht in der Besoldungstabelle vermerkt ist, kam nur ein "Dies wurde leider noch nicht geändert"... Seit 2005!!!!! was?

Ich wurde darüber nicht informiert, als ich nach den Besoldungen in BW gefragt habe. Auch habe ich eine entsprechend "teure" Wohnung angemietet, die nur mit den 300 mehr bezahlbar ist. Handelt hier das LBV korrekt?

Zusätzlich muss ich auch noch fast 100 Euro mehr Krankenkasse bezahlen, da in BW (darüber wurde ich auch nicht informiert, auch auf Nachfragen) die Beihilfe nur 50% statt 70% übernimmt.

Es hieß auch beim Versetzungsantrag, dass ich NICHT neu eingestellt werde als Beamtin, nun musste ich doch noch einmal meinen Eid schwören und mir wurde gesagt das ich sozusagen "neu" eingestellt bin als Beamtin.

Somit habe ich ca. 400€ NETTO weniger, aber eine 250€ höhere Miete wie in Hamburg!

Was kann ich jetzt machen? Ich hoffe ich kann hier irgendetwas machen..... Hat es Sinn sich an die Gewerkschaft zu wenden? Denn dieser Abzug von 8% bleibt laut LBV für immer! und auch die Beihilfe bleibt, egal wieviele Jahre ich arbeite....

Vielen Dank für eure Infos

...zur Frage

Muss das Arbeistamt Leistungsempfänger Krankenversichern? Die Krankenkasse verweigert die Versicheru

Ich hoffe, dass jemand schnell ( wegen Fristen) eine passende Idee hat....

Meine Tochter ( sie ist jetzt 22, wir Eltern Privatversichert und Beihilfeberechtigt/ Land BW ) hat vorletztes Jahr ihre Ausbildung abgebrochen. Bis dahin war sie pflichtversichert. Anschließend wollte sie einen neuen Ausbildungsplatz suchen, was ihr nicht gelungen ist. Während dieser Zeit hat sie keine freiwilligen Beiträge an ihre Versicherung bezahlt. Leider hat sie uns damals nichts erzählt und wir haben es erst jetzt durch die gegebenen Umstände erfahren, sonst hätte ich sie für diese Zeit mit-versichern können. Letztes Jahr hat sie sich endlich beim Arbeitsamt gemeldet und auch Leistungen vom Arbeitsamt erhalten. Sie musste- während sie arbeitslos gemeldet war- für paar Tage ins Krankenhaus und wurde operiert. Seit 1.1.2014 hat sie wieder einen Ausbil-dungsplatz und wird weiterhin von ihrer alten Versicherung versichert.

Vor paar Tagen hat sie einen Mahnbescheid erhalten: sie soll ihre Krankenhauskosten bezahlen! Es hat sich rausgestellt, das das Arbeitsamt sie damals nicht versichern konnte, da sie bei der Versicherung noch offene Beiträge hatte. Die Versicherung besteht darauf, diese Beträge zuerst zu begleichen, bevor das Arbeitsamt sie Nachversichert. Komisch ist nur, dass ihr jetziger Arbeitgeber sie ohne Nachzahlung oder irgendeine Forderung bei ihrer alten Versicherung versichern konnte.

Was sollen wir jetzt tun? Hat jemand eine Idee? - Vielleicht einen Teil ( 80 % ) der Rechnung über meine Beihilfe bezahlen zu lassen? Geht es auch ohne das jemand Krankenversichert ist?
- Eine Nachfrage bei meiner Versicherung hat ergeben, dass eine Krankenversicherung für sie rückwirkend leider nicht möglich ist. - Eine Nachzahlung bei ihrer Versicherung wäre auch keine gute Idee, da die Summe für die Nachzahlung und die Krankenhausrechnung etwa gleich viel sind. - Oder das Arbeitsamt anwaltlich anschreiben?

Ich sage jetzt schon für brauchbare Ideen VIELEN DANK...

...zur Frage

Finanzielle Hilfe während der Ausbildung als Medizinische Fachangestellte?

Hallo ich hab eine Frage. Also ich würde in meiner Ausbildung als Mfa im ersten Jahr 610€ Netto verdienen. Dazu kommen 190€ Kindergeld. Ich hätte damit insgesamt 800€ zur Verfügung. Davon würden knapp 400€-450€ für die Miete mit Nebenkosten draufgehen.

Der ist leider sehr wenig. Meine Eltern sind nicht in der Lage mir Unterhalt zu zahlen. Beide aus gesundheitlichen gründen frührenter, Sie beziehen beide Leistungen und müssen mir daher nichts zahlen.

Gibt es irgendeine Möglichkeit während der Ausbildung finanziell unterstützt zu werden ? Ich muss leider ausziehen da ich zurzeit im Jugendwohnen wohne und da nur bis zum 21 Lebensjahr wohnen kann. Aus persönlichen Gründen kann ich nicht bei meinen Eltern wohnen.

Bafög würde ich bei einer Ausbildung als Mfa nicht bekommen. Ich könnte Hilfe für eine Ersterstattung beantragen, wobei ich Hilfe bekommen würde die nötigsten sachen für die wohnung zu holen da ich leider keine eigenen sachen mehr habe ( möbel und co ).

Gibt es irgendeine unterstützungsmöglichkeit für den alltag ? Irgendwie für die schulkosten oder auch allgemein etwas unterstützung ?

Wäre super wenn ihr mir helfen könntet danke :) :)

...zur Frage

Habe Samstag wohnungsbesichtigung Jobcenter verweigert Vorschuß?

Hallo zusammen,

ich wohne bei meinen Eltern diese sind momentan im Urlaub. Nun will ich seit längerer zeit umziehen/ausziehen und habe am kommenden Samstag eine Wohnungsbesichtigung die nicht im ort ist sondenr etwa 40 Kilometer entfernt.

Ich bat meine Sachbearbeiterin, mir meinen Barscheck bereits kommenden freitag auszuhändigen da ich meine monatlichen leistungeni mmer per Scheck bekomme.

Ich bat um eine einmalige Ausnahme Ihn am Freitag persönlich abzuholen. Heute kam die Email die wie folgt lautet:

Sehr geehrter Herr Peter,

 

Ihr Monatsscheck kann nicht, wie von Ihnen gewünscht, bereits am 26.10.2018 an Sie übergeben werden.

Bei diesen Leistungen handelt es sich um die Leistungen zum Lebensunterhalt für November 2018.

 

In der Anlage übersende ich Ihnen die neuen Mietobergrenzen für den Landkreis Ludwigsburg ab dem 01.09.2018.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um die Brutto-Kaltmieten handelt. (alle Mietkosten außer Heizkosten)

Bei Ihrer Wohnungssuche sind diese Mietobergrenzen zwingend einzuhalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dryja

Sachbearbeiter

Fazit: Das kann doch nicht sein, daß man mir wegen ein paar tage Steine in den Weg legt. Und Leistungen zum Lebensunterhalt?Hää? Was beeinhaltet denn dann Fahrten zu Wohnungsbesichtigungen, soll ich Schwarz fahren und Ihnen das Ticket schicken wenn ich erwischt werde?

Habt Ihr mir da irgendeine Lösung, da muss es doch was geben. Die treiben doch mit mir hukkeles.

Mfg

Markus

...zur Frage

Vor dem 25. lebensjahr von zuhause ausziehen

Hall Gute-Frage Community, Ich bin zurzeit 16 jahre alt und besuche die zehnte klasse einer realschule (ich habe einen Notendurschschnitt von 1,6). Außerdem werde ich ab nächstem jahr ein gymnasium besuchen und anschließen medizin studieren. Jedoch habe ich familiäre probleme und meine eltern kommen nicht mit mir klar und ich nicht mit ihnen. Außerdem sind sie nicht mit meiner weise wie ich vorhabe zu leben einverstanden und sie haben vor mir dies alles zu ruinieren. Jedoch meine eltern haben nicht die verständniss dafür (sie sind sehr strenge muslime und daher wird erst ausgezogen wenn geheiratet wird). und möchten dies nicht zulassen. Ich werde mittlerweile bei allem kontrolliert.

So also zu meiner frage .... Ist es möglich mithilfe des staates auf irgendeine weise mit 18 eine eigene wohnung zu erhalten (ich habe schon vor alles zurückzuzahlen falls notwending) und eventuell finanziele hilfe?

Ich habe mittlerweile gearbeitet und hbae mir auch was zusammengespart doch wurde mir dies von meinem vater als vorwand abgenommen das ich alt genung sei um ihn finanziel zu unterstützen (um die 5000€).

Ich wäre sehr dankbar für antworten.

MFG, Francis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?