Beihilfe bei Ladendiebstahl?

8 Antworten

Ist mir mal selber passsiert allerdings hab ich es nicht gewusst das er das macht und wurde mit beschuldigt er hatte 2 wochen hauserrest ich ein halbes Jahr das fand ich aber blöd ich wusste nix aber er schon aber ich hab viel schlimmere strafe bekommen er halbes jahr hausverbot ich ganzes jahr vielleicht bin mir nicht sicher bin nie wieder da hin gegangen. Also du hast bewusst mitgemacht das bedeutet das du danach auch ärger bekommst weil du und er ein (sozusagen) Diebespaar wart. Fazit: STRAFE FÜR BEIDE!!!

Wenn es zur Anzeige kommt kann es 1. verworfen werrden, 2. der Richter könnte Dir eine Verwarnung geben oder 3. zur Abschreckung Jugendarrest oder Sozialstunden geben. Ich wünsche Dir das Du nur eine Verwarnung bekommst es Dir merkst wenn es nochmal dazu kommt wird es nicht noch mal eine Verwarnung geben. Wie jung bist Du und Dein Freund? Ihr beide wollt Euch doch nicht die Zukunft verbauen und wenn Ihr beide auf dem Gymnasium seid und später mal Jura studieren wollt könnte es für Euch ein böses Erwachen zur Folge haben, deshalb laßt es lieber sein, OK?

14 er ist 15 und ja wir gehen aufs gymnasium. endlich mal einer der geschrieben hat welche Strafen möglich sind

0
@Till7515

man sollte Euch beiden kräftig den Po versohlen da ihr in diesm Alter wissen müßtet das man sowas nicht tut und schlimme Folgen nach sich ziehen könnte.

0

Alles abstreiten, nicht mit der Polizei reden, Aussage verweigern und vor Gericht behaupten du hättest von nichts gewusst und er habe alleine in seinem Interesse gehandelt, nicht in deinem.

Dein Freund kriegt ein bischen auf den Sack, als Ersttäter wird ihm aber auch nicht viel passieren. Generell gilt: In Deutschland kannst du eher irgendwo etwas aus einem Geschäft klauen als in Bayern einen Joint rauchen, da gibts mehr Ärger für ;)

mach das ja nicht so, das wäre die größte dummheit. die haben euch auf video, sonst hätten sie euch nicht wiedererkennen können. wenn du schon mist gebaut hast - und das hast du bei gemeinschaftlichem diebstahl - dann steh auch dafür gerade.

0

Wird ihm alles nicht helfen, wenn sie (wie hier ja anscheinend geschehen) dabei beobachtet wurden, wie einer dem anderen Sichtschutz verschaffte, damit der dann was klauen konnte.

Bei jugendlichen Ersttaetern wird aber wirklich nicht viel passieren. Es sei denn, sie verhalten sich uneinsichtig und dokumentieren dies auch noch mit einer "Wir reden nicht mit der Polizei, sollen die uns doch erst einmal was beweisen" Haltung dokumentieren.

0

Was für eine Strafe kommt auf mich zu? (Cannabis, Diebstahl, minderjährig)?

Ich wurde beim klauen im DM erwischt (60€) und hatte Cannabis (0,4g) in meinem Tabak Beutel (14g) dabei. Die Polizei hat mich da abgeholt und zum Präsidium gefahren wo ich durchsucht wurde. Dann hat mich meine Mutter abgeholt. Ich bin 15 Jahre alt. Was wird jetzt auf mich zu kommen? Eine Geldstrafe und Sozialstunden oder schlimmeres? (Hausverbot bei DM weiß ich schon) Sollte ich bei der wahrscheinlich anstehenden Gerichtsverhandlung vom Recht auf das Schweigen Gebrauch machen? Gibt es für Leute mit denen ich auf WhatsApp und Drogen geschrieben habe ein Risiko?(habe meinen WhatsApp und Facebook Account gelöscht) Danke im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Was passiert wenn man beim Ladendiebstahl erwischt wurde?

Hallo ich (17) wurde heute in einer Netto Filialie beim Ladendiebstahl von ca. 4 € durch einen Ladendedektiven an der Kasse erwischt. Dieser bat mich ihm zu folgen, er hat meine Personalien aufgenommen Danach musste ich einen Zettel unterschreiben und er erteilte mir ein Hausverbot von einem Jahr in allen Netto Filialien. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich eine Strafanzeige zugeschickt bekomme oder ähnliches und zur Polizei vorgeladen werde, oder diese mich sogar zu Hause aufsuchen?

...zur Frage

Ladendiebstahl, Sachen aber vor Verlassen des Marktes wieder hingelegt, trotzdem vollendeter Diebstahl?

Hallo, habe im Supermarkt die Zeitung gelesen und dann die Fernsehbeilage eingesteckt, aber dann beim Zurücklegen der Zeitung wieder hingelegt. Der Hausdetektiv, der meine Personalien aufgenommen, hat gemeint, das wäre vollendeter Diebstahl, und er verzichtet auf eine Anzeige. Meine Frage wäre, ob das wirklich vollendeter Diebstahl ist, was ich mir nicht vorstellen kann. mfg

...zur Frage

Ladendiebstahl im Wert von 15 euro

Guten Tag,

Ich habe mir in den vergangen Tagen sehr viele informative Foren durchgelesen, letzendlich sind einige Fragen immer noch offen. Ich habe vor 3 Wochen einen Ladendiebstahl im Wert von 15€ begangen, dies war das erste und letzte mal, somit bin ich auch Ersttäter und nicht vorbestraft.. Ich bereue meine Tat zutiefst und schäme mich abgrundtief dafür und würde sie liebend gerne wieder rückgängig machen. Ich war nicht alleine, sondern mit 2 Freunden unterwegs die ebenfalls etwas gestohlen haben. - Macht es einen Unterschied, dass ich während meiner Tat nicht alleine war, sondern 2 Freunde da waren die ebenfalls etwas gestohlen haben ? -ERFÄHRT DIE SCHULE DAVON? -Mit welche Strafe muss ich wohl rechnen? (Hausverbot, Sozialstunden, ..) -Wird es im Führungszeugnis stehen? - Gelte ich nun als vorbestraft? -Wird es auswirkugen auf meinen Traumjoben ausüben?(Lehramt)

PS: Ich danke euch schonmal im vorraus für eure Antworten ! Zudem gilt bei mir noch das Jugendstrafgesetz. Am besten, wäre es wenn einer von eigener Erfahrung sprechen könnte.

Mfg balu

...zur Frage

Diebstahl begannen. Was für eine Strafe droht ihm?

Hallo zusammen.

vielleicht ist hier der eine oder andere Experte der sich damit auskennt und mir da weiter helfen kann. Ein Bekannter von mir will wissen, was ihm bei seinem Diebstahl droht und leider findet er im Internet nichts darüber und hofft auf eine Hilfe von euch.

Die Lage ist folgende.

Er ist nicht vorbestraft und arbeitete in einer Filiale an der Kasse.

Dort hat er verbotenerweise über 6 Monate lang Rabattcoupons eingesteckt die Ihn die Kunden gegeben haben und diese aber eingesteckt und selbst verwendet. Dazu kommt das er von der Kasse eine Ware eingescannt hat und diese aber storniert hat und das Geld von der Kasse genommen hat. Das Fehlende Geld hat er mit ein nicht existierender Coupon ausgeglichen. Dies kam nach 6 Monate raus.

Nun hat er ein Schaden von insgesamt 400€ verursacht. Dadurch kam die fristlose Kündigung und er musste einen schadensbetrag an den Unternehmen zahlen.

Nun meine Frage. Er bekommt eine Anzeige. Mit was muss er bei so einem Fall rechnen obwohl er nicht vorbestraft ist ? Kann mir hier jemand in seinen Fall ein ungefähren Ausmaß nennen was für eine Strafe auf in zukommt ?

danke im Voraus für eure Antwort

...zur Frage

Vollendung beim Diebstahl, Beihilfe?

hi. Es ist doch richtig, dass bei sperrigen Gegenständen eine Vollendung erst mit Absicherung des Transports eingetreten ist, richtig? Wenn man jetzt die Beihilfe bei jemandem prüft, der den Gegenstand nur transportiert hat, dann hat diese Person doch nach beiden Ansichten bei der Vollendung mitgewirkt, sodass eine Beihilfe nach beiden Ansichten gegeben ist, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?