Beihilfe bei Körperverletzung (Jugendliche) welche Strafe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Beihilfe kann man bei einer Körperverletzung durch Unterlassen eigentlich nicht begehen. Beihilfe wäre, wenn man dem Schläger den Baseballschläger rüberreicht....

Es wäre eine unterlassene Hilfeleistung. Die Konsequenzen werden sich sehr daran orientieren, was für Verletzungen das Tatopfer davongetragen hat. Im Regelfall wirds aber mit einer Verfahrenseinstellung gemäß § 45 JGG enden, evtl. nach Ableistung von ein paar Sozialstunden.

Wenn sie nicht mitgewirkt hat, ist es keine Beihilfe. Wenn sie nicht geholfen hat, tatsächliches Eingreifen zur Beendigung der Tat oder auch Hilfe (Krankenwagen) ist das Unterlassene Hilfeleistung. Als 14 jährige ohne Vorbelastung wird es wohl bei einem "du, du" bleiben.

Pff soviel sorgen brauch sie sich nich zu machen, höchstens paar sozialstunden oder sie kommt mit nem blauen auge weg

Nö gilt ned als Beihilfe sondern als unterlassene Hilfeleistung.

also ihr freund ist ein "schläger"- nicht wahr ? da muss sie dafür jetzt gerade stehen,gut so !

Was möchtest Du wissen?