Beifisch für Purpurpurprachtbuntbarsch (PPP) gesucht (240l)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

den wirst du wohl vergeblich suchen, denn wenn du keinen Schwarmfisch möchtest, bleiben nur Fische, die als Pärchen gehalten werden - und diese sind ALLE und IMMER revierbildend.

Das aber wird mit den PPP nicht funktionieren, denn die werden keine anderen Barsche, die auch immer revierbildend sind, akzeptieren. Das gibt Mord- und Totschlag.

Und in deinem harten Wasser überhaupt PPP zu halten, zeugt nicht von sonderlicher Tierliebe und Verantwortung, denn sie können in so hartem Wasser nicht lange überleben. Ihre osmotische Regulation ist in solchem Wasser völlig überfordert, nach wenigen Monaten werden die Organe versagen und die Fische sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salvi123
30.11.2015, 18:52

Ok vielen Dank ;)

Hmmm... kann ich denn lebendgebärende mit meinem PPP Pärchen vergesellschaften ohne dass es stress gibt?

LG salvi123

0
Kommentar von fhuebschmann
30.11.2015, 19:10

Meine kommen mit meinen Guppys klar hin und wieder muss mal ein kleiner dran glauben aber sonst keine Probleme.

1

Was möchtest Du wissen?