Beifahrer schaltet vom 6 Gang in den Leerlauf ohne das ich Kupplung gedrückt hab! schädlich?

10 Antworten

Es wird gefragt ob es schädlich ist. Nicht in wie fern das legal ist.
Themaverfehlung, setzen, 6.

Zur Frage. Nein, ist es nicht. (Sofern keine Gewalt im Spiel ist)

Passen die Drehzahlverhältnisse von Abtrieb (Rad, Achse) zu dem des Antriebs (Motor) rutschen die Gänge rein. Sofern man nicht gewaltsam die Gänge reindrückt kracht da auch nichts.

Einfacher wirds dann nur noch, wenn der Gang eingelegt ist, die Drehzahlen passen zwangsläufig zueinander und der Gang kann bei Entlastung des Getriebes (einfach vom Gas gehen) herausgenommen werden.

Bei 160 auf der Autobahn? Ja, weil der Motor ohne Last sofort in den Begrenzer dreht. Außerdem kann durch die Schrecksekunde das Fahrzeug außer Kontrolle geraten. Dies kann man schon als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr werten, das ist in Deutschland eine Straftat.

Strafgesetzbuch (StGB)
§ 315b Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

(1) Wer die Sicherheit des Straßenverkehrs dadurch beeinträchtigt, daß er

1.
Anlagen oder Fahrzeuge zerstört, beschädigt oder beseitigt,
2.
Hindernisse bereitet oder
3.
einen ähnlichen, ebenso gefährlichen Eingriff vornimmt,

und

dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von

bedeutendem Wert gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren

oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3)

Handelt der Täter unter den Voraussetzungen des § 315 Abs. 3, so ist

die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder

schweren Fällen Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

(4)

Wer in den Fällen des Absatzes 1 die Gefahr fahrlässig verursacht, wird

mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(5)

Wer in den Fällen des Absatzes 1 fahrlässig handelt und die Gefahr

fahrlässig verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder

mit Geldstrafe bestraft.

Falls du denjenigen nochmal mitnehmen willst dann würde ich den nur auf den Rücksitz packen, aber bei mir würde er zu Fuß gehen.

Ein Schaden weil der Motor in den Begrenzer dreht?
Schrecksekunde?
Oh man...is schon wieder Tütenwein-Sonntag?

0
@LetzterRitter

Was bitte soll dieser Kommentar bedeuten? Ich möchte dich mal gerne sehen wenn Du mit dem Auto unterwegs bist und jemand auf dem Beifahrersitz greift dir auf einmal ins Lenkrad oder haut dir den Gang raus? Steckst Du wahrscheinlich ganz cool so einfach weg.

1

Ich halte es zumindest für äußerst gefährlich, wenn mein Beifahrer einfach so am Schalthebel rumfummelt. Für das Getriebe ist es in einem bestimmten Drehzahlbereich ungefährlich, man merkt es sofort, denn das Getriebe kreischt, wenn ihm was nicht passt.

Immer Kupplung und bremse gedrückt halten, gillt das auch an der Ampel im leerlauf? Muss ich da sie Kupplung mit drücken oder reicht das Bremspedal (Leerlauf)?

...zur Frage

Kann das Getriebe einen Schaden bekommen, wenn die Kupplung wirklich heruntergefahren ist und was bedeutet es wenn das Motoröl etwas flüssiger ist als normal?

Könnte das auf ein Getriebesschaden hindeuten?

...zur Frage

Führerschein Automatik oder H-Schaltung beim Auto?

Hey Leute, ich habe folgendes Problem. Ich mache zurzeit meinen Führerschein und brauche Hilfe. Ich habe 4 Fahrstunden auf H-Schaltung gemacht und habe festgestellt das ist garnichts für mich. Ich kann es zwar aber ist für mich nichts dolles Kupplung Schalten bla bla hoch runter dies das wieder Kupplung.

Jetzt habe ich mir überlegt auf Automatik zu machen nur Stoße ich bei meinen Mitmenschen auf taube Ohren. Das ist Mist, machen nur Frauen, darfst nie nen Schaltgetriebe fahren dies das. Klar ich denke mal 80% macht auf H-Schaltung und alle würden mir Raten auf H-Schaltung ich bin mit meinem Latein am ende.

Gibt es hier welche mit Automatik?

...zur Frage

Beim warten an einer Ampel in den ersten Gang oder Leerlauf?

Was ist besser? Also wenn ich an einer Ampel halten muss, drücke ich ja auf die Kupplung und bremse gleichzeitig sanft, sollte ich dann beim stehen lieber im ersten Gang (dann muss ich ja die Kupplung gedrückt halten glaube) oder im Leerlauf stehen??

...zur Frage

warum muss man kupplung drücken wenn man erstn gang drinnen hat

also leerlauf kann das autos ja rollen und beim 1 gang nicht ok warum dann kupplung drücken und bremse halten ist doch erste gang drinnen ? versteht hr mich hmm hatte heute mein 2te fahrstunden also nicht denken das ich denn führerschein seit 20 jahren habe ^^

...zur Frage

Immer mit gedrückter Kupplung Bremsen(schädlich)?

Ich bremse mittlerweile weil ich es mir so angewöhnt habe immer mit gedrückter Kupplung so fällt die Motorbremswirkung zwar weg aber man kann ggf. danach ja da man die Kupplung eh schon gedrückt hat in einen niedrigeren Gang gehen . Eigentlich soll man ja nur mit Kupplung Bremsen wenn man zum Stehen kommen will Beispiel Ampel! Auch fahre ich einige Passagen mit gedrückter Kupplung also eigentlich Leerlauf jetzt aber meine Frage : Ist das schädlich für das Auto in meinem Fall Opel Astra Combi Diesel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?