Beidhändig werden, rechts dominiert?

2 Antworten

Nein, das geht nicht.
Bei einem Rechtshänder ist die linke Hirnhälfte die dominantere, bei einem Linkshänder die rechte. Und deshalb gibt es auch Links-& Rechtshänder.
Das wird sich niemals ändern, egal wie stark du es übst.
Und bitte warum willst du das auch machen? Ist das nicht ziemlich sinnlos?
Lies dir mal durch, was umgeschulte Linkshänder durchmachen müssen/mussten.
Und genau diese Erscheinungen können bei dir auch passieren!
Das Hirn und deine Hand möchten das nicht. Die dominante Hirnhälfte wäre unterfordert und die nicht-dominante Hirnhälfte wäre überfordert. Es wird sich nie ein Gefühl von Wohlbefinden bei dir einstellen, egal wie lange du das versuchst.

Du hast dir selbst geantwortet ;-)

Früher haben die Lehrer einen dazu gezwungen mit rechts zu schreiben. Die Welt, sei es Werkzeug, Füller,... ist auf rechts gedrimmt.

Ob du links oder rechts geschickter bist, wird dir in die Wiege gelegt. Und auf Zwang etwas dagegen zu tun führt zu Hirnschäden. (Psychosen, Depressionen, Lernminderung,.....)

Es gibt Menschen die von Geburt an "beidhändig" sind. Denen wurde das aber auch in die Wiege gelegt.

Wenn du das "lernen" willst, musst du damit rechnen, das du nichts mehr kannst. Beide Hände sind gleich ungeschickt.

Das ist eine Sache vom Hirn. Wenn du Verbindungen lernen willst die nicht da sind, gehst du ein.....

Was möchtest Du wissen?