Beide keine Lust auf Sex...

9 Antworten

Ich würde vielleicht einfach mal Schluss machen und eine neue (bessere) Beziehung suchen.Manche Beziehungen sind halt "gute Freundschaften" wenn das Feuer erlischt ist es schier unmöglich es wieder zu beleben. Freundschaft ist doch auch ganz o.k. zumindest - bis der Richtige kommt.....

also so ein Unsinn! entweder ist beziehung ein Strohfeuer das 1-2 Monate Hällt , oder sie ist eine schöne Glut die nicht zu heiß ist und länger hällt- eine beziehung in den Sand zu setzen nur weil das Sexualleben nicht in Ordnung ist heißt das doch nicht das die Beziehung schlecht ist...

1
@Coffeman444

Coffeman44 absoluter Blödsinn. Nach 3 Jahren ist die Luft raus.

Es gibt natürlich Ausnahmen, aber jeder der hier erzählt, es wäre nach 10 Jahren immer noch so schön, der lügt einfach. Die meisten trauen sich einfach nicht die Wahrheit zu sagen.

0

macht das ganze Interresanter :) also z.B das du dich langsam ausziehst vor ihm oderso- oder durch andere Dinge wie z.B Fesselspiele oderso :) zährtlich eben :)

Hey

Wie wäre es mal an einem Wochenende (ausgeschlafen) mal neue Dinge auszuprobieren? Vielleicht auch zusammen in einen Shop oder so und mal eure Fantasien wahr werden lassen und dem ganzen mehr Geschmack geben. Ich meine es muss nicht jeden Tag sein, aber wenn dann, dann richtig und unvergesslich!

2 wochen kein sex?

Bin mit meinem freund seit 2 1/2 Monate zusammen und hatten das letzte mal vor 2 wochen sex und werden auch erst nächste Woche wieder welchen haben können .. letzte Woche hatte ich meinen Tage und dieses Wochenende hatte ich eher lust auf einen spannenden Film und habe meine lust unterdrückt
ist das ok mal 2 wochen keinen Sex zu haben ? Oder deutet das schon auf irgendwas hin ? es ist nicht so das wir beide keine lust hätten wir küssen uns zärtlich und alles aber zum Sex ist es die letzten beide Male nicht gekommen.. wie oft habt ihr so sex mit eurem partner?

...zur Frage

meine verlobte hat seit Monaten keine Lust mehr auf sex

Hallo, meine verlobte hat seit Monaten keine Lust mehr auf sex, sie Kamm noch nie an und machte den Anfang für sex. Kann es sein das sie mich gar nicht mehr liebt?

...zur Frage

Wieso habe ich nach einem Jahr immer noch Schmerzen beim sex?

Hallo, ich hab ein Problem .. Welches mir auch unangenehm ist 😳🙈

Also, ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir haben seit Ca. Einem Jahr sex (er war mein erstes Mal). Das man am Anfang Schmerzen hat ist ja bei vielen so. Problem ist, ich habs immer ... beim eindringen und wenn er drin. Die Schmerzen sind mehr innerhalb. Wir haben schon alles versucht Kissen unterm Hintern damit das Becken höher liegt, gleitgel, langes Vorspiel, kein Vorspiel, entspannen alles. Aber irgendwie klappt das nicht alles. Mein Frauenarzt meinte, dass wir und besser aufeinander einstellen müssen (war vor ca 10-12 Monaten). Aber es ist td nicht besser und mein Freund nimmt sich viel Geduld für mich, aber dass meine Lust einfach nicht mehr wirklich da ist da sex für mich fast nur schmerzhaft ist ist iwann verständlich.

Vielleicht hat jemand noch eine Idee. Ich nämlich nicht und ich hätte auch gerne mal vernünftigen schmerzfreien sex. Ach und der Arzt meinte dass bei mir alles ok ist. Und bevor jemand fragt wie alt ich bin ... Ich bin 20.

Danke schonmal & sorry für den Satzbau zwischendurch �?

...zur Frage

Mein Freund will keinen Sex, obwohl wir noch nicht lange zusammen sind?

Wir sind jetzt seit 4 Monaten zusammen und die erste Zeit lief alles super, wir hatten eigentlich immer Sex wenn wir uns getroffen haben (3-4 mal die Woche) und es kam immer von ihm aus. Danach kamen die ersten sexlosen Tage, was ja auch nicht schlimm ist - man muss ja nicht jedes mal Sex haben wenn man sich sieht. Aber mittlerweile ist es nur noch etwa 1 mal die Woche, und wenn, ergreife ich die Initiative.

Meistens, wenn ich ihn verführen will, sagt er er sei müde oder das ich mich ja auf ihm "austoben" kann, damit er nichts machen muss.

Ich verstehe ja, dass wenn es spät am Abend ist, er müde ist - und da versuche ich auch nichts. Aber wir liegen so oft einfach nur auf der Couch und schauen fern (irgendwelche Serien dies schon 100 mal gespielt hat) und da macht er auch nichts mehr.

Und letztens hat er mir, bevor er schlafen gegangen ist, gesagt: "Morgen wieder, ok? Wenn ich nicht so müde bin." Obwohl ich gar nichts versucht hab oderso.

Hab ihn aber auch noch nie drauf angesprochen, das es mir zu wenig ist. Aber vielleicht merkt er es, wenn ich ihn verführen will und er will nicht.

Das es nach 4 Monaten schon so wenig ist, ist doch komisch oder? Ich meine ok, wenn man seit ein paar Jahren zusammen ist, aber nach 4 Monaten? (er ist übrigens 25, also noch in einem Alter, in dem man noch Lust auf Sex haben sollte :p)

An meinem Aussehen hat sich nichts geändert, fühle mich auch selbstbewusst.

Ich finde es einfach komisch, das er vor 1/2 Monaten am liebsten mehrmals am Tag Sex mit mir gehabt hätte und jetzt nichts mehr von ihm kommt.

Sonst läuft in unserer Beziehung alles super! Kuscheln auch viel, und tauschen Zärtlichkeiten aus.

Und bitte keine "du musst mit ihm drüber sprechen" Antworten, ich will mir erst mal Zweitmeinungen anhören, bevor ich mit ihm spreche.

...zur Frage

Zuu viel Sex.

Hallo Ich und mein Freund (beide 18) haben jeden Tag nach der Schule sex. Freude meinen das wäre viel zu oft. Was sagt ihr ist ok?

Bzw woran liegt es dass wir so viel sex Lust haben? :O

...zur Frage

Erektionsproblemf mit Mitte 20, große Beziehungsbelastung?

Mein Freund (m23) und ich (19w) sind seit 6 Monaten zusammen, wir sind sehr verliebt und auch der Sex ist teilweise sehr schön..wenn es denn funktioniert.

Leider klappte es bereits am Anfang nicht wirklich. Er machte sich wohl selbst Druck und so wurde sein Penis einfach nicht richtig steif. Das verletzte mich zu Beginn wirklich sehr, ich dachte, es sei meine Schuld. Natürlich lies ich mir das nicht ankennen, da ich ihm nicht noch mehr Druck machen wollte. Er hat mir auch erzählt, dass er immer Angst hat, dass er "keinen hoch bekommt" bzw dass er sich denkt "jetzt muss es klappen" und dann funktioniert es erst recht nicht.

Er ist ein wirklich sehr attraktiver junger Mann, sportlich, humorvoll und sehr begehrt. Er hatte auch schon mit ca. 15-20 Frauen Sex. Auch das belastet mich, auch wenn er mir gesagt hat, dass es auch bei diesen Frauen nicht immer sofort mit der Erektion geklappt hat. Ich bin seine erste große Liebe/erste Freundin.

Er kam in der Anfangsphase beinahe nie oder erst nach fast einer Stunde (!!) zum Orgasmus. Nach und nach wurde es besser und es dauerte nicht mehr so lange.

Doch sein Penis wird oft nur halb steif und ich muss dann mit der Hand/Mund nachhelfen. Oft funktioniert es dann trotzdem nicht oder sein Penis wird in mir wieder schlaff obwohl er sehr eregt ist. Er ist immer sehr frustriert wenn es mit der Erektion nicht richtig klappt oder er einfach nicht zum Abschluss kommt und lässt seine Laune dann auch an mir aus. Wir sind dann beide schlecht drauf und die ganze Stimmung ist versaut. Das verletzt mich sehr.

Wenn er sich selbst befriedigt, kommt er immer sehr schnell (macht er nicht in meiner Anwesenheit) und es gibt auch nie Probleme mit der Standhaftigkeit. Er geht auch sehr offen damit um, dass er sich dabei immer Pornos anschaut. Früher machte er das jeden Tag, jetzt anscheinend nur noch jeden zweiten, bzw wenn wir uns eben nicht sehen.

Ich will nicht prüde wirken und ich hab auch grundsätzlich nichts dagegen aber auch das verletzt mich eigentlich sehr. Auch dass er mir dann wirklich oft von irgendwelchen Ereignissen in diesen Filmchen erzählt, tut mir weh. Das zeige ich natürlich nicht aber ich finde, dass er in der Hinsicht wirklich sehr unsensibel sein kann. Es würde mich ja nicht stören, wenn bei uns immer alles klappen würde.

Die ganze Situation ist sehr belastet, da er mehrmals am Tag Lust auf Sex hat (sehen uns 3tage die Woche), wenn's dann aber nicht klappt, will er es oft ganz verbissen versuchen bis es funktioniert. Er kommt auch nur durch Geschlechtsverkehr zum Höhepunkt, mit Handjob oder Blowjob leider gar nicht, obwohl er das sehr genießt. Er kann einfach nicht abschalten und macht sich zu viele Gedanken. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll, er würde deswegen nie zum Arzt gehen. Das alles kratzt an meinem und natürlich auch seinem Ego. Aber grundsätzlich harmonieren wir sehr gut auf dieser Ebene.

Danke für's Lesen, hoffe ihr habt ein paar Tipps..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?