Beide Kaninchen zusammen vergesellschaften...bloß passiert nix?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Nebeneinanderstellen von Käfigen ist keine gute Idee, scheint aber bei euch nichts kaputt gemacht zu haben. Ich hoffe sehr, daß der Rammler kastriert ist, sonst solltet ihr das nachholen. Alle wichtigen Informationen zur Vergesellschaftung findest du auf den Kaninchen-Seiten von www.diebrain.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muggi37
24.03.2012, 16:54

Nein der Rammler ist (noch) nicht kastriert. Meine Eltern haben früher meerschweinis gezüchtet und wollen bei den Hasis wenigstens 1mal Junge bekommen, dann wird sofort kastriert.

Nuja ich sitze hier im Wohnzimmer aber das Mänchen sitzt ausm Käfig drausen in seinem Hasen WC, und das Weibchen zwischen Schrank und Sessel, mal zusammengestreckt, meist aber komplett gestreckt, als jucke Sie nicht. Wie gesagt, ausser das Stampfen des Männchen habe ich Nachts nix mitbekommen.

Lg Muggi

0

Trenn die beiden sofort wieder und lass den Rammler kastrieren.

Wenn man sich mit Nachwuchs nicht auskennt, dann sollte man das einfach lassen!

Wieviel Raum haben sie für die Vergesellschaftung? Bei einer Vergesellschaftung sollten nicht mehr als 6 qm bei 2 Tieren zusammen kommen, damit sie sich nicht endlos aus dem Weg gehen können, aber es sollten auch nicht viel weniger sein. Verkleinern sollte man nur, wenn nach paar Tagen wirklich gar nichts passiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun das beschnuppern hat wohl einen Sinn oder? Das Männchen wartet ab und am Geruch kann es feststellen ob das Weibchen bereit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?