Bei Zulassungsstelle neuen Fahrzeugbrief verlangen

3 Antworten

 und meine Mutter als Besitzerin steht.

Darüber brauchst Du dir gar keine Gedanken zu machen.

Die Besitzerin des Autos wird weder in der Zulassungsbescheinigung 1 (Fahrzeugschein) noch in der Zulassungsbescheinigung 2 (Fahrzeugbrief) eingetragen.

Hi Jesass, da machst du dir umsonst Gedanken, denn es gibt gar keinen Fahrzeugbrief mehr, sondern nur noch die Zulassungsbescheinigung Teil 2 als Ersatz für den bisherigen Fahrzeugbrief!!!

Gruß siola


6

genau die habe ich auch gemeint, bloß ich habe sie nicht als Zulassungsbescheinigung Teil 2, sondern Fahrzeugbrief gemeint

0
48
@Jesass

Auf der Zulassungsbescheinigung Teil 2 (bisher Fahrzeugbrief) sind nur noch 2 Eintragungsmöglichkeiten vorgesehen: letzter Vorbesitzer und aktueller Fahrzeughalter! Dann wäre ja dein Problem gelöst???

0
48
@siola55

Nachzulesen in dem Link hier: www.kiel.de/rathaus/service/_leistung.php?id=8937710

wie z.B.: Die Vorbesitzer (Halter) eines Fahrzeugs sind aus Datenschutzgründen mit Ausnahme des letzten Vorhalters nicht mehr namentlich nachvollziehbar. Es werden nur noch der Tag der ersten Zulassung und die Anzahl der Vorhalter eingetragen. Ab dem dritten Halter des Fahrzeugs wird für den Eintrag jedes weiteren zweiten neuen Halters (also den fünften, den siebten, etc.) die Ausstellung einer neuen ZB II im Zusammenhang mit der Zulassung erforderlich.

Eine generelle Umtauschpflicht vom alten Fahrzeugbrief in die neue ZB II besteht nicht. Automatisch umgetauscht wird, wenn ohnehin eine neue ZB II auszustellen ist.

0

frag die Zulassungsstelle

Was möchtest Du wissen?