Bei wie viel Grad wird Wasser gasförmig?

1 Antwort

Bei 100 Grad fängt Wasser an zu kochen das heißt sie wird so ungefähr bereits bei 80 Grad anfangen zu verdampfen. Natürlich kommen auch andere Faktoren hinzu, wie z.B Druck.

Was passiert wenn man zwei Flüssigkeiten mit unterschiedlichen Temperaturen zusammenschütten?

Wenn ich ein Glas mit -5°C habe und ein Glas mit 10°C.

Was passiert wenn man das zusammenschütten? Ist die Flüssigkeit dann 5°C? Oder kann man das nicht so rechnen?

...zur Frage

Wieso verdunstet Wasser, obwohl es doch erst bei 100C° gasförmig wird?

In der Physik heißt es doch, dass das Wasser bei 100C° gasförmig wird. Aber bei 30C° verdampft es doch auch. Halt bei viel langsamerer Geschwindigkeit, aber es verdunstet und wird somit gasförmig. Also, .... wie ist das jetzt?

...zur Frage

Welche Faktoren bestimmen, in welchem Maße eine Säure mit Wasser reagiert, bzw. wie stark sie ist?

...zur Frage

Ein und derselbe Stoff kann fest, flüssig oder gasförmig sein.-Beispiele bitte!(bis auf Wasser)

Hallo also Ein und derselbe Stoff kann fest, flüssig oder gasförmig sein. Beispiel: Wasser: Eis (fest) Wasser (flüssig) Wasserdampf (gasförmig) Jetzt suche ich noch 1 Beispiel

Danke schonmal im Voraus Dadu

...zur Frage

Schreibe morgen einen Chemie test, kann mir bitte jemand helfen?

Hallo, ich schreibe morgen einen Chemie test über das Thema Reaktion von Säuren mit metallen und Säuren in Wasser sowie auch zur Struktur Formel von Säuren, das Problem ist nur das ich es nicht verstehe, ich weiß nicht warum das so ist wie es ist heißt wie das alles funktioniert, kann mir bitte jemand helfen?

...zur Frage

Warum ist Wasser nicht gasförmig und warum hat es NICHT einen -80 Grad Siedepunkt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?