Bei welcher Grafikkarte Firma verliert man bei einem Kühlerwechsel nicht die Garantie?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

100% sicher bin ich mir bei MSI den in einem Interview wurde von MSI Deutschland gesagt. Veränderungen der Produkte sind erlaubt (OC, Kühlerwechsel, ...) solange bei garantieabwicklung das Produkt im Original Zustand ist und zumindest gleichwertig oder bessere Komponenten verwendet wirden. Das warranty void Siegel darf in Deutschland auch entfernt werden, es ist nur da, weil die Produkte weltweit verkauft werden und in einigen Ländern die gesätzeslage anders ist.

Vermutlich ist es auch so mit Zotac, Asus und Gigabyte bei den restlichen kann ich es nicht sagen (zu wenig Erfahrung).

In welchem Video wurde das gesagt ?

0

Informiere dich mal ob du überhaupt Garantie auf die Grafikkarte hast. Normalerweise hast du nämlich nur die gesetzliche Gewährleistung. 

Außerdem, bevor du eine GTX 1060 + eine Custom Wasserkühlung kaufst, kaufst du einfach die GTX 1070.

Eine Wasserkühlung kostet dich so oder so über 100€, da kommst du auf den Preis von der 1070 hin. Eine Wasserkühlung für eine 1060 oder 1070 ist unnötig. Übertakten kannst du sie zwar, aber viel damit rausholen kannst du nicht. Mehr Sinn macht es bei Karten wie 1080 oder 980Ti

Die Wasserkühlung habe ich ja so oder so, muss nur den Block etwas anpassen (Hab den mit ner CNC Maschine selber gebaut). Deshalb nur die Frage mit der Garantie weil normalerweise kann man die ja umtauschen, wenn sie kaputt ist. 

0
@mercedes11620

die grafikkarte geht an sich nicht so leicht kaputt. 

du musst bedenken, das bei der grafikkarte der häufigste defekt von dem Kühler kommt

und wenn da was an der platine ist, bau den alten lüfter rein und schick sie ein, sofern du keine sichtbaren schäden hinterlässt, wird dich deswegen auch keiner belangen

1
@Neugierlind

In aller Regel sind auf wichtigen Schrauben Garantiesiegel, also da so unbemerkt irgendwas rumzuschrauben geht fast nicht

0
@mercedes11620

ich kam nie soweit das ich den lüfter entferne. 
Wenn das so ist, wird es bei allen herstellern so sein.

Aber wie gesagt, die platine an sich geht selten defekt. 

1

Garantie Streit mit Systemtreff Online pc Anbieter

Guten Tag, Ich habe einen Computer im Internet bestellt mit 5Jahren Garantie. Der hatte häufiger Probleme weshalb ich zurück geschickt habe. Als er wieder kam war das komplette Gehäuse kaputt und ich habe Ihn dann halt wieder eingeschickt. Seit dem gibt es Sehr oft Probleme mit Abstürzen. Deshalb habe ich Ihn 4 mal wieder eingeschickt immer wegen den selben Problem aber es wurde nie wirklich was geändert. Beim 4.mal wurde man mir gesagt was ein Teil des PCs abbgebrochen sei (sprich im dem Fall die rotorblätter der Grafikkarte) wovon ich nichts weiß. Die Firma meinte das sie für solch einen Schaden nicht garantieren aber ih könnte auf eigene kosten den reparieren lassen. Ich habe das Angebot abgelehnt und bekomme den Computer und die Grafikkarte separat mit dem abbgebrochenen rotorblätter zugeschickt. Deshalb habe ich bei der Firma angerufen um zu Fragen ob ich Sie einbauen kann ohne das die Garantie darunter leidet. Der Kundenservice meinte zu mir ja und hat mir auch keine Belehrung dazu gegeben. Natürlich habe ich dann die Grafikkarte eingebaut um benutzt nun ist das Netzteil des PCs kaputt das meiner Meinung nach nicht an den Defekt der Grafikkarte liegen kann. Nun will mir die Firma das Netzteil nicht austauschen weil sie meinten das es meine Irene Schuld ist wenn ich die Grafikkarte einbaue. Außerdem sagten sie zu mir das sie nicht mehr wissen ob überhaupt eine Garantie noch für das komplette System da ist sprich sie wissen nicht ob sie noch irgendetwas für mich garantIeren sollen. Könnte ich da was verlangen ? Würde ich im rechten sein falls ich das Gerichtlich klären möchte ? Was wären meine Argumente ? Ich hoffe ihr könnt mir helfen Vielen Dank für Eure Hilfe im vorraus

Mit freundlichen Grüßen S.Cao

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?