Bei welcher Geschwindigkeit wird der Benzinverbrauch bei neuen Fahrzeugen berechnet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Prüfzyklus geht bis maximal 120 km/h, die Durschnittsgeschwindigkeit beträgt aber gerade mal um die 30 km/h herum. Außerdem verstehen es viele Hersteller, die Werte zurechtzumogeln. Beispiel: Mein privates Auto (ein BMW 523i von 1997) ist mit 9,7 Litern angegeben. Ich kann auf der Autobahn dauerhaft mit 160 km/h fahren, dann erreiche ich diesen Wert fast exakt. Ein neuerer Firmenwagen (VW Up von 2013) ist mit 5,6 Litern auf 100 km angegeben. Diesen Wert schaffe ich bei etwa 120 km/h, bei diesem Tempo verbraucht mein Privater mit rund 7 Litern aber rund 25 % weniger als angegeben. Ergo: Die Relation zwischen Praxis, - und Werksverbrauch passt irgendwie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, den Verbrauch Ausserorts kommt bei mir hin, wenn ich genau 95 Kmh fahre....also für die Landstrasse ist das nix. Bei den Anderen lag es auch immer zwischen 75-110 Kmh ist also unterschiedlich.

Das was die messen ist eben für die Verkäufer besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Herstellerangaben kannst du da nicht vertrauen. Dort werden erstens sämtliche elektrische Verbraucher wie Klimaanlage, Lüftung etc. abgeschaltet um Treibstoff zu sparen.
Zusätzlich wird die Bereifung auf einen höheren Druck gesetzt, da treibstoffoptimiert und nicht auf die Balance Handling-Verbrauch gesetzt wird.

Wenn man einen 6er BMW mit 8l / 100km liest, dann kann da was nicht richtig sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird durch einen normierten Fahrzyklus ermittelt ("NEFZ")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wikinger66
27.05.2016, 10:00

Genau richtig und das ist leider in dem normalen Fahrverhalten nur ansatzweise Realität

3

Diese Fahrzeuge werden auf einen Sogenannten Dauertest geschickt, dort
werden ca 5000 km gefahren.
Bei einer Autobahnfahrt fährt man unter verschiedenen Geschwindigkeiten.
in der Regel von 100 bis Vollgas dieser Verbrauchswert wird durch die
gefahrenden Km genommen und darauß ergibt sich der
Durchschnittsverbrauch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catweasel66
27.05.2016, 10:00

diesen angaben in den hochglanzbroschüren der autohersteller glaube ich schon lange nicht mehr ,alles lug und trug.

habe von niemanden der ehrlich auskunft gab gehört ,daß sein neuwagen die verbrauchsangaben der hersteller erreicht hat.

beschiss von vorn bis hinten und betrug am verbraucher. dagegen sollte schon lange mal was gemacht werden.

0
Kommentar von franneck1989
27.05.2016, 10:01

Diese Fahrzeuge werden auf einen Sogenannten Dauertest geschickt, dort
werden ca 5000 km gefahren. 

Hat damit nichts zu tun

in der Regel von 100 bis Vollgas dieser Verbrauchswert wird durch die
gefahrenden Km genommen und darauß ergibt sich der
Durchschnittsverbrauch.

Komplett falsch.

Wie wäre es, sich erstmal zu informieren?

2

Was möchtest Du wissen?