Bei welcher Ernährung baut man am schnellsten Muskelmasse auf?

2 Antworten

Ich würde dir raten, dass du zwar Eiweiß (abgestimmt auf dein Körpergewicht) zu dir nimmst, aber zu viel Eiweiß wird zu wertlosen Kohlenhydraten umgewandelt. Deshalb musst du deinen Kohlenhydratspeicher aufgefüllt lassen und regelmäßig Kohlenhydrate zu dir nehmen (Haferflocken am morgen, Nudeln etc. -> also langkettige Kohlenhydrate bis zum Mittag oder Nachmittag) und vielleicht vor und/oder anch dem Training kurzkettige Kohlenhydrate wie z.B. Traubenzucker in Pulverform->0,5-1g je kg Körpergewicht). Ernährung macht immerhin, so wie ich noch im Kopf habe, ca. 50% des Muskelaufbaus aus !!

ich wäre sehr vorsichtig mit zu viel eiweiß, denn es muss ja auch vom körper verarbeitet werden, speziell bei den nieren sollte man sehr aufpassen. für "normale" menschen sagt man: 2 mal fisch und 1 mal fleisch pro woche, bei starker köperlicher belastung kann man es verdoppeln, viel weiter sollte man aber seinem körper zu liebe nicht gehen. auch eier sollte man nicht mehr als 2-3 pro woche essen. was sicher sehr gut ist und weniger bedenklich: ein frisch zubereiteter milchshake, z.b. mit bananen. und dann natürlich viel trainieren. natürlich aufgebaute muskeln halten länger, sehen besser aus und haben auch wirklich die kraft, die sie optisch versprechen und man kann sich mit ihnen noch vernünftig bewegen;-)

Was möchtest Du wissen?